top of page

ProSweets Cologne und ISM starten 2022 durch


Die ProSweets Cologne sowie die parallel stattfindende Weltleitmesse für Süßwaren und Snacks ISM stehen in den Startlöchern und öffnen am 30. Januar 2022 ihre Tore. Wenige Wochen vor Messebeginn blickt die Zuliefermesse für Süßwaren und Snacks mit einem aktuellen Anmeldestand von mehr als 230 Ausstellern aus über 20 Ländern positiv auf die anstehende Veranstaltung 2022. Auch bei der ISM ist die Buchungslage mit rund 1.200 Ausstellern sehr gut. Insgesamt belegt das Messeduo eine Brutto-Ausstellungsfläche von rund 139.000 Quadratmetern. Zu den größten Länderbeteiligungen gehören Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, und die Niederlande. Die wichtigsten Länderpavillons kommen aus USA, Hongkong, Italien, Tschechische Republik und Frankreich.



Das hohe Interesse an der ProSweets Cologne 2022 spiegelt sich auch in den rund 70 Neuzugängen und weiterhin anhaltender Anmeldungen zur Messe wider. Bis auf wenige Ausnahmen haben sich alle der regelmäßig an der ProSweets Cologne teilnehmenden Keyplayer aus allen Segmenten angemeldet. Mit der parallel stattfindenden ISM sind darüber hinaus wichtige Kunden der ProSweets Cologne vor Ort in Köln. Zusätzlich bietet das neue hybride Format mit der neuen digitalen Plattform ISM & ProSweets @home insbesondere für die Branchenplayer, die nicht vor Ort sein können, Möglichkeiten mit Businesspartnern in Kontakt zu treten, neue Produkte zu entdecken und intensives Networking zu betreiben.


„Mit dem Rückhalt der nationalen und internationalen Ausstellerschaft und unserer langjährigen Partnerverbände bieten wir gemeinsam eine sehr gute Ausgangslage für den Re-Start der beiden Messen. Es ist wichtig, dass wir unseren ausstellenden Unternehmen nach zwei Jahren Pause mit der ProSweets Cologne endlich wieder eine Business-Plattform bieten, um ihre Neuheiten vorzustellen und wichtige Themen rund um Verpackung, Prozessautomatisierung und Ingredients zu diskutieren. Darüber hinaus wissen wir von Gesprächen mit wichtigen Branchenvertretern, dass das Zusammentreffen auf persönlicher Ebene essenziell für das Geschäft der teilnehmenden Unternehmen ist“, erklärt Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH.


Auch wichtige Aussteller und die ideellen Träger der Messe zeigen großes Commitment gegenüber der PSC: Beide Fachmessen haben als Business-Treff, Trend- oder Innovationsplattform gerade in diesen weiterhin herausfordernden Zeiten eine zentrale Bedeutung für die Süßwaren- und Snackbranche.


Simone Schiller, Geschäftsführerin der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) dazu: „Die ProSweets Cologne ist die wichtigste Plattform für Zulieferer der internationalen Süßwaren- und Snackindustrie. Von vielfältigen neuen Rohstoffen über innovative Produktionstechnik bis hin zu Verpackungslösungen erhalten Entscheider hier Antworten auf die Herausforderungen, die die Branche derzeit bewegen. Die Expert-Stage fokussiert in verschiedenen Formaten die aktuellen Themen Nachhaltigkeit, Individualisierung, Zuckerreduktion bzw. Ingredients – kompakte Informationen, die wieder Lust auf Messe machen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Köln!“


Verkaufsleiter der Gerhard Schubert GmbH Martin Sauer freut sich ebenfalls auf die anstehende Messe: „Die ProSweets ist für uns von großer Bedeutung und eines der Highlights in unserem Messekalender. Darum freuen wir uns umso mehr unsere Kunden, Interessenten und Freunde endlich wieder persönlich auf dieser einmaligen Plattform treffen zu können. Die Messe schafft es, wie keine andere, Hersteller und Verpackungsmaschinenbauer mit Fokus auf die Süßwarenbranche zusammen zu bringen. Das schätzen wir sehr.“„Das Team der NETZSCH Food & Confectionery freut sich, endlich wieder in persönlichen Gesprächen mit unseren Kunden in Kontakt zu kommen. Die ProSweets bietet dafür genau die richtige Plattform für unsere Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Lebensmitteln und Süßwaren,“ ergänzt Theron Harbs, Geschäftsfeldmanager von NETZSCH Food & Confectionery.


Mit dem erprobten Sicherheits- und Hygienekonzept #B-Safe4business sorgt die ProSweets Cologne für umfassende Sicherheit und ermöglicht den Zugang zu Personen, die genesen, geimpft oder getestet sind. Darüber hinaus ist die ProSweets Cologne mit ihrem neuen Hallenlayout, zu dem auch die Verbreiterung aller Gänge auf mindestens 5,00 m gehört, bestens aufgestellt, um die Einhaltung von Abständen jederzeit zu gewährleisten



 

©.Peggy Krause

Kommunikationsmanagerin





5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page