• amaara® anna m.drack

Greesberger Orden für das Kölner Dreiqestirn


„Nur zesamme sin mer Fastelovend" - gerne hätten die Greesberger das Kölner Dreigestirn bei der Kostümsitzung im Tanzbrunnen und der schönsten Mädchensitzung vun Kölle im Maritim auf der Bühne herzlichst begrüßt. Für die Greesberger ist es immer etwas Besonderes, wenn das amtierende Kölner Dreigestirn auf der Bühne steht und die höchsten Repräsentanten des Kölschen Fasteleer gemeinsam den Greesbergern und ihrem Gästen feiern.

Leider hat Corona die in diesem Jahr nicht ermöglicht. Aber wir wären nicht die Greesberger und inzwischen 169 Jahre alt, wenn wir bei einer solchen „Kleinigkeit" einfach unseren Kopf in die sandigen und kiesigen Böden des „Greesbergs" im Kölner Norden stecken würden. z

Der Orden der Gesellschaft wurde in diesem Jahr aufgrund der Hygiene Maßnahmen nicht durch den Präsidenten Markus Otrzonsek, sondern durch Sitzungsleiter und das Vorstandsmitglied der Gesellschaft Michael Kramp, der auch Pressesprecher des Festkomitees ist, an die Drei überreicht.

Der diesjährige Orden zeigt in seiner Mitte einen „Greesberg-Boort', einen Kappesbauern aus dem Eigelstein in seinem Sonntagsstaat, seinen Dreispitz und einen Spazierstock in der Hand haltend. Umschlossen wird er durch einen „halben Mond", der versteckte Hinweis auf das Gründungslokal der Geeesberger auf dem Eigelstein - die Gaststätte „Zum halben Mond". Verziert wird das Ganze durch „echte Brillanten" überwiegend in Orange, der Farbe unserer Gesellschaft.

Da das diesjährige Dreigestirn die Arbeit des Vereins TrauBe Köln e.V fördert, unterstützen die

Greesberger getreu ihrem Wahlspruch „allen Wohl, niemand Weh" diese wichtige Arbeit mit einer en „jecken" finanziellen Spende.

Darüber hinaus schenken die Greesbergern dem Kölner Dreigestirn etwas Persönliches. Wenn es wieder erlaubt ist, wird Präsident der Greesberger Markus Otrzonsek den Dreien (gerne mit Begleitung) die Heimat der Greesberger, sprich den Eigelstein, in einem Stadtrundgang näherbringen.

Die Greesberger freuen sich schon heute, das Dreigestirn in der Session 2021/22 live und in Farbe auf ihren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen


©Dr. Günter Peters

Pressesprecher Große Karnevals-Gesellschaft

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen