top of page

Wir sind noch da! - Wir kommen wieder!


Braunschweiger Karnevalisten starten voller Zuversicht in die Vorbereitungen für die Session 2022/2023


Trotz der coronabedingten Absagen des Schoduvels und der Absage der großen Saal-Veranstaltungen der drei Braunschweiger Karneval-Gesellschaften werden die Karnevalisten in dieser auslaufenden Session 2021/2022 und in den kommenden Monaten bis zum 11.11. in der Öffentlichkeit zeigen, dass sie noch da sind und nicht verzagen. Auf zahlreichen Plakat-, Projektions- und Aushangflächen wird bereits jetzt für den nächsten Schoduvel am 19. Februar 2023 geworben. Neben einem für den Braunschweiger Karneval gestalteten Gelenkbus sollen künftig Traffic Boards auf zwei Straßenbahnen die Vorfreude auf die nächste Karnevalssession wecken. Ab dem Frühjahr werden die Karnevalisten, sofern es die Corona-Lage zulässt, mit besonderen Veranstaltungen in die Öffentlichkeit gehen. Der Veranstaltungsreigen wird eröffnet mit einem öffentlichen Bergfest am 25. und 26. Juni 2022 auf dem Kohlmarkt. Statt der in der Vergangenheit internen üblichen sog. „Bergfeste“ der Karnevalisten zur Überbrückung der langen von Aschermittwoch bis zum 11.11. dauernden karnevalslosen Zeit sollen in diesem Jahr die Braunschweiger aus Stadt und Land mit einbezogen werden. Der nächste Höhepunkt soll am 16. Juli 2022 im Wolters Applausgarten stattfinden. Mit Musikdarbietungen, karnevalistischem Tanz, und komödiantischen Attraktionen wollen die Karnevalisten gemeinsam mit den Organisatoren des Wolters Applausgartens einen Bunten Abend gestalten.



Am 20. August 2022 ab 11.00 Uhr lädt der Braunschweiger Karneval zu einem öffentlichen Sommerfest für Jung und Alt in das Schoduvel-Zentrum in Kralenriede, In der Husarenkaserne, ein. Hier in der Herzkammer des Braunschweiger Karnevals vor über 100 für den kommenden Zug zum Teil schon vorbereiteten Motiv- und Prunkwagen soll auf dem Freigelände und in den Wagenbauhallen gespielt und gefeiert werden. Sofern das diesjährige Magnifest wieder vom 2. bis zum 4. September 2022 stattfinden kann, werden auch die Karnevalisten mit Aktionen auf einer der Bühnen präsent sein. Am 11.11.2022 soll dann in bewährter Weise die kommende Session mit der Prinzenproklamation und dem anschließenden Biwak auf dem Kohlmarkt eröffnet werden. Nach zwei für die Braunschweiger Karnevalisten bitteren Absagen sollte der dritte Anlauf gelingen und allen Karnevalsbegeisterten in Stadt und Land eine schöne „Fünfte Jahreszeit“ 2022/2023 mit tollen Feiern und einem großartigen Schoduvel 2023 gegönnt sein.


 

Komitee Braunschweiger Karneval g GmbH

Geschäftsführer und Zugmarschall

Gerhard Baller

19 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page