top of page

Vom Würstchengriller zum Steak-Maestro


Benedikt Faust ist in der Gastroszene aufgrund zahlreicher Auftritte in TV-Shows und bei Food-Events bestens bekannt. Nach vielen Stationen in der kulinarischen Spitzengastronomie wurden seit 2006 durchgängig drei verschiedene Restaurants unter seiner Leitung mit dem begehrten Stern im Guide Michelin ausgezeichnet. Seine Küche steht in jeglicher Hinsicht für das Besondere abseits der Normalität – es gefällt, was schmeckt und Spaß macht! Zum Start der BBQ Saison gibt er seine besten Tipps.


Peugeot_BBQ Mühle und Grill

Ben, wie lauten deine 5 kreativsten und ungewöhnlichsten BBQ Tipps?

1) Pulled Banana Burger (Foto + Rezept im Anhang)

2) Fast Ribs (Foto + Rezept im Anhang)

3) die BBQ Mühle von Peugeot - hält nicht nur Schönwetter-Grillen aus 4) beim Grillen ein buntes Hemd tragen 5) immer genug Sonnencreme in der Nähe lagern

Was sollte man beim Kauf von Fleisch beachten, damit das BBQ richtig gut wird?

Eine gute Qualität ist das A & O, am besten kauft man beim Metzger des Vertrauens und regional aus der näheren Umgebung!

Beste Fleischalternative zum Grillen?

Keine *lach*, denn sowohl Gemüse, Fisch & Beilagen haben ihre eigene “Würze” und sind längst nicht mehr nur Alternativen.

Wie holt man das Beste aus seinem Fleisch oder seiner veganen Alternative heraus?

Am besten finde ich folgenden Vergleich: Ein schönes Stück Fleisch ist wie ein Bett… Es sieht absolut gemütlich aus, aber erst wenn man sich hineinlegt, fühlt man sich eingekuschelt und geborgen. Genau so wirken Gewürze und Marinaden, nur wenn alles perfekt passt, bekommt man den besten Genussmoment!

Direktes Grillen oder indirektes Grillen: Welche Grillart eignet sich wofür?

Direktes Grillen eignet sich am besten für Farbe, Röstnoten und schnelle Garprozesse - ergo kleine Fleischstücke. Indirektes Grillen eignet sich am besten für schonendes Garen in Ruhe und mit Zeit, vor allem große Fleischstücke werden dadurch super saftig! Auch hier ist die perfekte Symbiose die Mischung aus beidem.

Steaks pfeffern: Vor dem Grillen oder danach?

Für mich (fast) IMMER danach, denn nur dann kommt der pure Pfeffergeschmack mit all seiner Aromatik zur Geltung. Damit der Pfeffer jedoch sein volles Aroma entfalten kann, sollte dieser frisch gemahlen werden. Dafür habe ich immer meine Mühle von Peugeot zur Hand. Das zweistufige Mahlwerk aus Stahl holt einfach den besten Geschmack aus dem Pfefferkorn heraus. Immer dann, wenn ich den Pfeffer ins Rauchige mit einbinden möchte, würze ich das Fleisch allerdings im Vorfeld.


Woran erkenne ich, dass mein Fleisch gar ist? Hast Du einen Tipp?

Wenn es nicht anders geht hilft folgender schlaue Spruch:

(Fleisch einstechen an der dicksten Stelle) Ist der Fleischsaft klar ist das Fleischstück ……. (gar) Ist der Fleischsaft rot - Ist es noch nicht …….. (tot) *lach*

Wie grillst Du Gemüse, damit es den richtigen Gargrad und eine perfekte Bräune hat?

Kommt tatsächlich auf das Gemüse an sowie die Größe, Form und Beschaffenheit. Aber im Zweifelsfall hilft immer mit braunem, gemahlenem Zucker bepinseln für eine tolle Bräune.

Welcher Fisch eignet sich am besten für den Grill?

Für mich gibt es nichts besseres als eine schöne Dorade oder Forelle vom Grill, aber generell gilt: alles geht - traut euch!

Obst auf dem Grill? Wie und welches?

Absolut & gerne! Karamellisierte Ananas - mhhhhh, lecker!

Bist Du Team Gasgrill oder Team Kohle?

Tatsächlich hat beides für mich unterschiedliche Zwecke und jeder Grill seinen eigenen Charme. Auch 800 Grad Grills oder Palletgrills dürfen hier nicht fehlen. Jeder sollte seinen Liebling finden. Es gefällt, was Spaß macht!

Was hältst Du von Beefern?

Die schnelle Nummer -) Mega lecker!



 

Marco Joa PEUGEOT SAVEURS DEUTSCHLAND GMBH




Comments


bottom of page