top of page

Interview Maria BlomeMaria I. Jugendprinzessin Oppum 2022 – 2024


.Maria Blome ist eine waschechte Oppumerin, für die sich nach zweijährigem Warten ein Traum erfüllt hat. Karnevalistisch vorgeprägt, schon ihr älterer Bruder Fabian war Kinderprinz in Oppum, Marias Eltern ebenfalls im Karneval verwurzelt Ursprünglich war vorgesehen, dass sie Kinderprinzessin 2020 – 2022 werden sollte, dass war durch Corona nicht möglich. Jetzt ist Maria Jugendprinzessin 2022 – 2024 und bezaubert die Jecken nicht nur in Oppum, auch weit über die Grenzen von Oppum begeistert sie das karnevalistische Publikum. Wir hatten die Möglichkeit, Maria zu treffen und uns mit ihr zu unterhalten.


Hallo Maria, nach zwei langen Jahren des Wartens ist Dein Traum in Erfüllung gegangen, jetzt bist Du stolze Narrenregentin in Oppum. Wie waren für Dich die zwei Jahre des Wartens?

Maria:

Es war eine lange Zeit. Eine Zeit in der ich auch oft schon gedacht habe das mein Traum nicht in Erfüllung geht. Aber als es dann auf einmal hieß wir können planen, konnte ich es kaum glauben. Wir haben ab dann ganz viel Energie, Spaß und Freude in die Vorbereitungen gesteckt damit wir nach 2 Jahren der Corona Zeit für alle einen guten Start in den langersehnten Karneval haben.

Am 05.11. war Deine Proklamation, es war ein toller Abend, gemeinsam mit dem „großen“ Prinzenpaar Markus und Kerstin hast Du den Narrenthron bestiegen. Wie hast Du den Abend erlebt?

Maria: Es war ein aufregender einzigartiger Tag. Wir waren alle sehr aufgeregt. Aber als wir endlich auf der Bühne waren, war die Aufregung wie verflogen. Endlich konnte ich meine Orden verleihen und mein Lied präsentieren.

Bei Deiner Proklamation hast Du auch Dein Sessionslied vorgestellt „Bling Bling – Glitzer an die Macht“ und hast Dich damit in die die Herzen der Jecken gesungen. Wie kam es zu dieser Idee, wie kam es zu diesem Lied?

Maria: Aleks Schmidt hat mich gebeten Stichworte zu notieren die mich ausmachen und die in meinem Lied vorkommen sollen. Daraufhin hat er daraus einen passenden Text für mich geschrieben. Da ich ohne Prinzen auf der Bühne stehe sollte es auf jeden Fall ein peppiges Lied sein welches alle in den Bann zieht und motiviert mitzumachen.

Am Tag Deiner Proklamtion hast Du auch ein gut behütetes Geheimnis erfahren, Dein Sessionslied hat es auf einen Sampler im Düsseldorfer Karneval geschafft, namhafte Produzenten wie Martin Wilms waren von Deinem Lied begeistert. Dein Lied findet man auch auf Spotify, wie war Deine Reaktion, nachdem Du das erfahren hast?

Maria: Ich war komplett aus dem Häuschen. Ich habe es direkt allen Freunden und Bekannten erzählt.


Dann kamen im November Deine ersten Auftritte als Jugendprinzessin, sicherlich bist Du mit vielen Erwartungen zu den Auftritten gefahren, wurden diese Erwartungen erfüllt?

Maria: Mehr als das sogar. Ich wurde überall so nett empfangen und mein Lied wurde gefeiert. Ich habe sehr viele nette Menschen kennengelernt und tagtäglich öffnen sich neue Türen . Darüber freut sich mein Kabinett und ich natürlich sehr.


2 / 2

Jetzt kommen in den nächsten Wochen und auch im nächsten Jahr einige Auftritte nicht nur in Oppum oder Krefeld dazu, viele Karnevalshochburgen warten auf Dich, Aachen, Düsseldorf, Recklinghausen und Köln sind einige davon. Wie groß ist da die Vorfreude?

Maria: Unglaublich groß. Natürlich freue ich mich über jeden einzelnen Auftritt besonders in Oppum und Krefeld. Aber wer träumt nicht einmal davon auch in anderen Städten zu präsentieren das auch eine Jugendprinzessin aus dem kleinen Oppum eine große Bühne in z. B. Aachen, Düsseldorf oder Köln rocken kann.

Jetzt gibt es ja neben dem Karneval auch noch ein anderes Lebens, was machst Du gerne in Deiner Freizeit?

Maria: Ich treffe mich gerne mit Freunden, gehe gerne shoppen, bin Messdienerin in unser Schutzengelkirche in Oppum und gehe seit Anfang des Jahres zum Kickboxen. Außerdem tanze ich, wenn ich nicht gerade Prinzessin bin, in der Jugendgarde der Oppumer Prinzengarde.

Liebe Maria, vielen Dank für das nette Interview. Wir wünschen Dir und Deinem Team eine wunderschöne Session 2023 und 2024 und freuen uns, Dein Sessionslied „Bling Bling“ in vielen Sälen mit Deiner natürlichen Art zu hören.



 

Jürgen Fischer

Comments


bottom of page