top of page

Haie verpflichten Verteidiger Carl Neill


Photo: Laval Rocket getty Images

Die Kölner Haie haben Carl Neill verpflichtet. Der 25-jährige Kanadier erhält die Rückennummer 32 und einen Vertrag bis Saisonende. In dieser Spielzeit stand Neill beim AHL-Team Laval Rocket unter Vertrag, für deren Farmteam, den Trois-Riviéres Lions, er in der ECHL zuletzt spielte.


Beim heutigen Spiel gegen die Iserlohn Roosters wird der Neuzugang noch nicht im Kader stehen.


„Wir freuen uns, dass wir noch innerhalb des Transferfensters einen Verteidiger verpflichten konnten. Carl hat diese Saison viel Zeit in der American Hockey League verbracht, aber auch schon Erfahrungen in Europa bei den Aalborg Pirates in Dänemark sammeln können. Auf der Verteidigerposition haben wir mit ihm nun mehr Tiefe in unserem Kader,“ sagt Cheftrainer Uwe Krupp zur Verpflichtung.




Über Carl Neill:


Neill machte im Trikot von Sherbrooke Phoenix in der Juniorenliga QMJHL in jungen Jahren auf sich aufmerksam. Der rechtsschießende Verteidiger gefiel den Vancouver Canucks so gut, dass sie ihn 2015 in der fünften Runde beim NHL Draft auswählten. In den beiden folgenden Jahren führte Neill seinen Junioren-Klub als Kapitän an, ehe er über einen Umweg dann zum Team der Concordia University wechselte. Nach drei Jahren in der USports-Liga entschied sich der gebürtige Quebecer für den Sprung nach Europa. Nach einem Jahr als punktbester Verteidiger der Aalborg Pirates unterzeichnete Neill dann bei Laval Rocket, dem Farmteam der Montreal Canadiens. Dort kam er auf 16 Einsätze (zwei Vorlagen) sowie für das Laval-Farmteam Trois-Riviéres auf neun Einsätze (vier Vorlagen).


 



7 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page