top of page

Ein Eishockeyklassiker auf der Zugspitze




Am 25.04. kommt es zum spannenden Aufeinandertreffen zwischen dem amtierenden Vizeweltmeister und dem traditionellen Rivalen Österreich im Olympia Eissportzentrum in Garmisch-Partenkirchen. Vor dem Länderspiel lud der SC Riessersee, zusammen mit der Bayerischen Zugspitzbahn und GaPa Tourismus, zu einem außergewöhnlichen Pressetermin auf der Zugspitze ein. 

Beim Gipfeltreffen auf Deutschlands höchstem Berg kristallisierte sich die Verbundenheit zwischen Österreich und Deutschland sowie die Bedeutung des Eishockeys für Garmisch-Partenkirchen und die Förderung der Nachwuchstalente heraus. Und natürlich die Freude auf das kommende Spiel in Garmisch-Partenkirchen. „Der Ticketverkauf ist bereits in vollem Gange. Sitzplätze sind so gut wie ausverkauft und auch auf den Stehplätzen sind bereits viele Tickets verkauft. Wir rechnen mit einer Zuschauerzahl zwischen 4.500 - 5.000 Zuschauer aus beiden Nationen! Die Fans dürfen sich zudem auf große Namen auf dem Eis freuen!", so Sebastian Zierer, Geschäftsstellenleiter des SC Riessersee. 

Anwesend beim Gipfeltreffen waren auch glückliche Fans, die im Vorfeld einen Teilnehmerplatz gewonnen hatten, und talentierte Nachwuchsspieler aus beiden Ländern. Der Nachmittag begann mit einem Wettbewerb der Talente des Jugendprogramms des SC Riessersee sowie des EC Ehrwald, wobei Österreich in Disziplinen wie Scheibenjonglieren und Pucks-auf-Eishockey-Schläger-Stapeln einen knappen 2:0 Sieg errang. 




Der Zauber des Eishockeys in Garmisch-Partenkirchen 

Vertreten durch prominente Persönlichkeiten wie die erste Bürgermeisterin des Marktes Garmisch-Partenkirchen, Frau Elisabeth Koch, den Geschäftsführer von GaPa Tourismus, Walter Rutz, und den Geschäftsstellenleiter des SC Riessersee, Sebastian Ziener, sowie die ehemaligen Nationalspieler Alexander Höller (Österreich) und Uli Maurer (Deutschland), wurde beim Treffen die Bedeutung des Eishockeysports für die Region betont. 

So Elisabeth Koch: „Das Länderspiel ist etwas ganz Besonderes für Garmisch-Partenkirchen. Der SC Riessersee und der Eishockeystandort Garmisch-Partenkirchen haben Tradition. Wenn man die Chance hat, so ein Spiel auszurichten, dann muss man auch etwas dafür tun. Wir machen das auch für den Eishockeynachwuchs in Garmisch-Partenkirchen.“ Walter Rutz ergänzte: „Eishockey hat in Garmisch-Partenkirchen durch den SC Riessersee eine tiefe Verwurzelung. Ich denke für uns ist es wichtig, durch das Eishockey auch wieder sichtbar zu werden. Wir entwickeln uns auch gerade als beliebtes Basecamp für Nationalteams, im Fußball die Schotten, im Eishockey Deutschland. Das ist eine Chance für unseren Ort!"

Tickets für das Länderspiel sind online über den Onlineshop des Deutschen Eishockeybundes sowie in der Geschäftsstelle des SC Riessersee erhältlich: https://www.ticket-onlineshop.com/ols/deb/de/einzelkarte/channel/shop/areaplan/venue/event/533071 



 

TOURISMUSEXPERTEN

eine Marke der bService GmbH

Kommentare


bottom of page