top of page

dat joov et noch nie







Bei der jährlichen Benefizparty der Kleinen Erdmännchen im Gürzenich gab es ein Highlight nach dem Anderen

1500 Karten waren verkauft worden, soviel wie noch nie ... das bedeutete absolut volle Hütte,

Die Veranstaltung ging zwei Stunden länger als sonst

Peter Kerscher wurde offiziell zum Botschafter und Repräsentanten ders Erdmännchen ernannt.

Und als Meilerstein können die Erdmännchen jetzt ausrufen Wir sind Präsident

Im Verlauf der Veranstaltung wurde der neue 1. Vorsitzende Rene Boldt durch den Präsidenten des Festkomitee Kölner Karneval, Christoph Kuckelkorn, zum ersten Präsidenten in der Geschichte der Kleine Erdmännchen ernannt.



Dabei begann alles ganz normal...10 Uhr Einlass und die Eröffnung Punkrt 11.11 Uhr durcjh

Peter Kerscher,

Als Eisbrecher Die Flöckchen die sicher auch jedes Oktoberfestzelt oder den Ballermann zum Schunkeln gebracht hätten.




Und dann... der 1. Präsidenten !!! Nein noch nicht der Boldt!

Nach alter Sitte kann man bei den Erdmännchen für eine Spende von 50 Euro ( früher 50 Mark) solange Präsident werden, bis der nächste 50 Euro spendet

Der erste Spender hastte gleivch 100 Euro locker gemacht , um wie jedes Jahr , der Erste zu sein

Der Zweite, ein junger Mann, zog direkt hinterher.

Dann wurde es enger um die Bühne...Eldorado mit Frontsänger Manuel Sauer heizte so richtig ein.

Und dann gab man sich das Mikro in die Hand...Räuber, Torben Klein, Tacheles, Rabaue, Domstadtbande und viele Andere sorgten bis zum frühen Abend für ein Feuerwerk der guten Laune



Und dann ... ja dann war da noch der ganz besondere Moment als Jemand Präsident wurde ohne 50 Euro zu süenden



Comentários


bottom of page