top of page

Weltpremiere in der Elbphilharmonie

Telekom feiert 25 Jahre Robbie Williams mit Orchester, neuen Songs und Beethoven-KI


Internationaler Pop-Superstar trifft auf Klassik-Meister im spektakulärsten Konzertsaal der Welt: Die Telekom holt Robbie Williams am Dienstag, den 15. November, für eine exklusive und einzigartige Show in die Hamburger Elbphilharmonie. Der Weltstar präsentiert beim Telekom Street Gig Songs aus seinem Greatest-Hits-Deluxe-Album „XXV“ zusammen mit dem Orchester der Neuen Philharmonie Frankfurt unter der Leitung des Grammy Award ausgezeichneten Dirigenten Steve Sidwell. Über 80 Musikerinnen und Musiker begleiten den britischen Ausnahmekünstler. Auch das Ergebnis der Jahrhundert-Kollaboration zwischen Robbie Williams und der Beethoven-KI, „Angels (Beethoven AI)“, feiert Live-Premiere. Der Auftritt wird ab 20.00 Uhr bei MagentaTV, im kostenlosen Livestream und den Social-Media-Kanälen von MagentaMusik gezeigt.

„Ich kann mir keinen besseren Ort als die Elbphilharmonie vorstellen, um Angels in der KI-Version das erste Mal sowie die Songs von meinem neuen Album „XXV“ live zu spielen“, sagt Robbie Williams.

Christian Loefert, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland, freut sich auf einen ganz besonderen Abend. „Das Paket aus neuen Songs eines der größten Entertainer unserer Zeit und der KI-Version von Angels in Kombination mit einem der besten klassischen Orchester Deutschlands ist einzigartig. Ich bin stolz darauf, dass wir dieses einmalige Erlebnis den Zuhörerinnen und Zuhörern in der Elbphilharmonie und Millionen an den Bildschirmen anbieten können.“

Von der Boyband zum internationalen Superstar


Robbie Williams featuring Beethoven. © DTAG

Robbie Williams gehört zu den größten Künstlern unserer Zeit. In diesem Jahr feiert der britische Ausnahmesänger nicht nur sein 25-jähriges Jubiläum als Solo-Künstler. Mit seinem neuen Album „XXV“ schafft er es zum 14. Mal auf Platz 1 der Albumcharts in seinem Heimatland. Eine Leistung, die bisher nur die Beatles mit 15 Nr. 1 Alben vollbracht haben. Da verwundert es nicht, dass Robbie Williams auf den größten Bühnen dieser Welt zu Hause ist. Nicht nur das macht den Auftritt in der Elbphilharmonie zu etwas ganz Besonderem. In Hamburg wird er „XXV“ genau so spielen, wie es aufgenommen wurde. Zusammen mit einem klassischen Orchester. Das Album glänzt mit neuen Songs und klassische Neuinterpretationen seiner größten Hits. Darunter natürlich „Feel“, „Let Me Entertain You“, „Somethin´ Stupid“, „Come Undone“ und „Angels“, der Song, der ihn 1997 vom Take That-Mitglied zum Solo-Weltstar katapultierte.

Künstliche Intelligenz präsentiert „Angels“ im neuen Gewand

Kein Wunder also, dass „Angels“ für Robbie Williams einer der bedeutendsten Titel seiner Karriere ist. 25 Jahre später hat die Telekom zusammen mit „Angels“-Co-Autor und Produzent Guy Chambers sowie Komponist Jules Buckley und der Beethoven-KI ein besonderes Werk kreiert. Die KI, die im vergangenen Jahr bereits Beethovens 10. Sinfonie vollendete, nahm sich nun einem der bekanntesten Pop-Songs an. Guy Chambers und Jules Buckley arrangierten den Song zunächst in seiner Grundstruktur neu. In engem Austausch mit KI-Projektleiter Matthias Röder und Komponist Walter Werzowa ließ man die künstliche Intelligenz die Mondscheinsonate mit dem Intro von „Angels“ verweben. Für den Instrumental-Part war die KI freier und schöpfte aus allen Werken Beethovens. Entstanden ist ein Werk aus einem Guss. Dieses wird man am 15. November in Hamburg das erste Mal live erleben können.

Tickets exklusiv für Telekom Kundinnen und Kunden in Deutschland

Tickets für das Konzert von Robbie Williams in der Elbphilharmonie in Hamburg können nicht gekauft werden. Die Telekom bietet die Tickets exklusiv und umsonst ab dem 26. Oktober, 15 Uhr, über die MeinMagenta App an. Das Angebot ist nur für Kundinnen und Kunden innerhalb Deutschlands gültig. Zur Registrierung ist ein bestehender Internet- und/ oder Mobilfunkvertrag mit der Telekom Deutschland GmbH notwendig.



 


Deutsche Telekom AG

6 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page