• amaara® anna m.drack

Tierisches Südamerika

Familienfest

am 01. Mai 2019 im Zoo Neuwied



Das traditionell am 01. Mai stattfindende Familienfest im Zoo Neuwied ist ein tierisches Vergnügen für unsere großen und kleinen Besucher.

In diesem Jahr steht das Familienfest unter dem Motto


„Tierisches Südamerika“.


Im Zoo verteilt befinden sich verschiedene Mitmach-Stationen, an denen Kinder und ihre Eltern oder Großeltern auf spielerische Art und Weise ihr Wissen über Tiere und die Natur erweitern können. Wer hat eine ebenso feine Spürnase wie der Mähnenwolf? Und wie einfach kann man Produkte ohne Palmöl kaufen? Bei einem bunten Mix aus Geschicklichkeitsaufgaben, Wissensquiz und Bewegungsspielen ist für Jeden etwas dabei – wichtig ist hier vor allem die Teamarbeit innerhalb der (egal ob großen oder kleinen) Familie!

Familien, die gemeinsam an allen Stationen teilgenommen und so ihr Wissen und ihr Können unter Beweis gestellt haben, können an der großen Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Jahreskarten, Plüschtiere, Bücher und andere tierische Preise.

Wie in jedem Jahr lohnt sich also auch in 2019 ein Zoobesuch am 01. Mai!

Das Familienfest beginnt um 10 Uhr und endet um 17 Uhr, für die Teilnahme fallen neben dem normalen Eintritt keine Kosten an.


Vogelstimmen-Spaziergang im Zoo Neuwied


Es zwitschert und trällert von überall – im Frühling kann man die meisten verschiedenen Vogelstimmen hören. Welcher Vogel da jetzt genau singt, ist allerdings nicht für alle einfach zu erkennen. Deshalb gibt es in diesem Jahr etwas ganz Neues im Zoo Neuwied: einen Vogelstimmen-Spaziergang unter fachlicher Anleitung. In Kooperation mit dem NABU Neuwied können große und kleine Besucher die Singvögel im Zoo Neuwied erkunden. Heide Bollen, Vogelexpertin des NABU, wird diesen Rundgang am 04.05.2019 um 15 Uhr anleiten und auf die verschiedenen Stimmen der Singvögel hinweisen.


Der Erlös dieser besonderen Aktion geht an die laufende Kampagne des Europäischen Zooverbands (EAZA) „Silent Forest“, mit welcher auf die drohende Ausrottung von Singvogelarten aufmerksam gemacht werden soll. In Südostasien werden z.B. jeden einzelnen Tag Singvögel in den Wäldern im großen Stil gefangen, um sie als Haustiere zu halten oder an traditionellen Singwettbewerben teilnehmen zu lassen. Viele von ihnen überleben nur wenige Tage in den winzigen Käfigen, in denen sie gehalten werden. Einige der gefragtesten Arten sind in unmittelbarer Gefahr auszusterben. Auf manchen Inseln sind sie bereits verschwunden und kehren nie mehr zurück. Jetzt ist die Zeit zu handeln, bevor die Wälder für immer verstummen!


Der Rundgang dauert ca. 1,5 Stunden und kostet 12,50 € pro Person. Treffpunkt ist an der Zoo-Kasse. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02622 - 90460 zwingend erforderlich.

#zoologischergarten #zooneuwied #familienfest #vogelstimmen




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2018 von amaara®

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now