top of page

RheinStars als Spitzenreiter in die Playoffs




Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey.“ Mannschaft und Fans der RheinStars waren sich einig. Gemeinsam sangen und hüpften sie begeistert vor und auf Block A der ASV-Sporthalle. Mit 74:64 (44:32) über den SC Rist Wedel hatten die RheinStars am Samstagabend ihre Hausaufgaben am 26. und abschließenden Spieltag der Hauptrunde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB erledigt. Derweil verspielten die Leverkusener knapp 20 Kilometer rheinabwärts die Tabellenspitze beim 60:79 gegen die Lok Bernau, das Farmteam von Alba Berlin. Plötzlich waren die RheinStars Erster – und die 720 Fans in der wieder gut besuchten ASV-Sporthalle jubelten.

In der ersten Playoffrunde bekommen es die RheinStars in der „Best-of-three“_Serie mit den Ahorn Camp BIS Baskets aus Speyer zu tun, knapp 230 Kilometer südlich von Köln gelegen. Die Rheinland-Pfälzer beendeten in der Südgruppe ihre Hauptrunde auf Rang acht. Das erste Spiel ist für den kommenden Samstag, 18 Uhr in Köln terminiert. Spiel zwei steigt dann am Freitag, 19. April auswärts. Sollte es dann noch kein Team mit zwei Siegen geben, findet das entscheidende dritte Spiel am Sonntag, 21. April wieder in der ASV-Sporthalle statt.



 

© RheinStars Basketball GmbH 2024

Comentarios


bottom of page