top of page

Prunksitzung im Congress-Saal


Seit 15 Jahren ist Achim Kashny Präsident und 1. Vorsitzender der Traditionsgesellschaft Alte Kölner Karnevalsgesellschaft „Schnüsse Tring“1901 e.V.. Auch als Sitzungsleiter ist er immer bestens vorbereitet und überlässt nichts dem Zufall. Am Freitagabend war er dann doch kurz sprachlos.

Eine Ehrung war angesetzt. Der langjährige Literat Thomas Hoffmann wurde mit dem BDK-Ehrenkreuz am Bande ausgezeichnet. Aber Erich Ströbel aus dem Vorstand des Festkomitee Kölner Karneval hatte noch eine zweite Auszeichnung dabei. Denn der geschäftsführende Vorstand der Schnüsse Tring wollte seinem Präsidenten Danke sagen und überraschen. Alle hatten dicht gehalten, auch das passiert nicht so oft im Karneval. So wurde dem sichtlich irritierten Präsidenten der BDKVerdienstorden in Gold verliehen. Einer der emotionalen Höhepunkte der ausverkauften Prunksitzung.

Die Atmosphäre war von der ersten Sekunde an hervorragend. Den Auftakt machten traditionell die Jugendtanzgruppe der Kammerkätzchen & Kammerdiener. Als Redner überzeugten Volker Weininger und Martin Schops das interessierte Publikum.


Die Rabaue, Paveier und Höhner sorgten in der ersten Abteilung für eine ausgelassene Stimmung. Dabei wurden die „neuen“ Höhner am Ende des Auftritts zu Ehrenmitgliedern der Gesellschaft ernannt. Ein besonderes Privileg, dass auch ihren Bandvorgängern vor Jahrzehnten schon zuteilwurde. Freudestrahlend verließen die neuen Ehrenmitglieder mit ihren Urkunden die Bühne. Nach der Pause wurde dann noch eine Stufe höhergeschaltet. Durch den Krankheit bedingten Ausfall von Marc Metzger mussten das Traditionskorps der blauen Funken die Lücke schließen.



Es wurde sehr voll auf der großen Bühne im Congress-Saal. Für frischen Wind sorgte dann Kempes Feinest, die Tanzgruppe der Kammerkätzchen & Kammerdiener und das furiose Finale bildeten die Domstädter. Bei der Aftershow-Party im Foyer sah man viele glückliche Gesichter. Präsident Achim Kaschny konnte mehr als zufrieden sein. Am Montag folgt noch der Rosenmontagszug, die After-Zoch-Party und nächsten Samstag die legendäre „Mützen-ab“ Veranstaltung im Bellevue. Aber die Session war sehr erfolgreich. Die eigenen Veranstaltungen ausverkauft und viele neue Mitglieder begeistert. So kann es weitergehen


 

Markus Richert

--

Alte Kölner Karnevalsgesellschaft

"Schnüsse Tring" 1901 e.V


Comments


bottom of page