Osterferien am Ring


Die vielfältigen Angebote am Nürburgring bieten großen und kleinen Besuchern aufregende Osterferien-Erlebnistage. Familien und Motorsportfans können sich gleichermaßen auf Spaß und Abenteuer in der Grünen Hölle freuen. Action gibt es bei rasanten Runden auf der ring°kartbahn oder spannende Momente bei der Reise durch die 95-jährige Geschichte im Motorsport-Erlebnismuseum ring°werk. Echte und virtuelle Fahrvergnügen warten bei den Touristenfahrten oder in der eSports Bar im ring°carré und auch für einen Oster-Brunch mit Live-Musik ist gesorgt. Alle Öffnungszeiten finden Besucher und Gäste unter:

www.nuerburgring.de


Einmal die Bestzeit in den Asphalt brennen und sich wie ein echter Rennfahrer fühlen. Das ist der Traum vieler Kinder und Motorsport-Fans. Der Nürburgring macht das möglich und bietet im Rahmen der Osterferien jeden Tag Möglichkeiten, die die Herzen der Fans höher schlagen lassen. Auf der ring°kartbahn können große und kleine Rennfahrer mit modernen E-Karts auf Bestzeitenjagd gehen – rasante Beschleunigung und eine abwechslungsreiche Strecke inklusive. Bereits ab 8 Jahren und 1,20 Meter Körpergröße heißt es hier: Vollgas! Auf die Geschichte des Nürburgrings mit historischen und aktuellen Siegerfahrzeugen können sich Ring-Entdecker täglich im ring°werk freuen. Von 10 bis 17 Uhr warten einzigartige Ausstellungsstücke, Simulatoren und Attraktionen. Der Eintritt kostet für Erwachsene 9,90 €, für Kinder 7,90€. Täglich heißt es zudem im ring°kino: Film ab! Montags und dienstags ist hier Kinotag. Das heißt Erwachsene und Kinder zahlen lediglich 6 € Eintritt. Kostenfrei Parken können Kinobesucher im Parkhaus am info°center gegen Vorlage des Parktickets an der Kinokasse. Bei der Backstage-Tour gibt es einzigartige Blicke hinter die Kulissen des Nürburgrings. Unter anderem werden die Boxengasse, das Siegerpodest oder die oberste Terrasse des TÜV Rheinland-Tower besucht. Von hoch oben gibt es hier einen einzigartigen Überblick über die gesamte Grand-Prix-Strecke und Teile der Nordschleife.


Echte Emotionen – bei einer Fahrt auf der Nordschleife und beim Oster-Brunch mit Live-Musik

Bei den Touristenfahrten kann jeder die legendäre Grüne Hölle unter die eigenen Räder nehmen. Nahezu täglich öffnet die Nordschleife ihre Schranken. Am Osterwochenende, 15. bis 18. April, gibt es sogar vier ganze Tage Touristenfahrten am Stück auf der Nordschleife und der Grand-Prix-Strecke. Wer einmal mit einem rasanten Rennauto auf der Rennstrecke unterwegs sein möchte, kann in der eSports Bar im ring°carré Gas geben. In den einzigartigen Simulatoren, die jede Bodenwelle und G-Kräfte wiedergeben, wird die Fahrt zum echten Adrenalin-Erlebnis. Und für die Stärkung danach wartet eines der gastronomischen Angebote direkt nebenan. Das “LUCIA – il pollo italiano“ oder das Bitburger Gasthaus begrüßen ihre Gäste mit frischen und leckeren Kreationen. Und wenn der Aufenthalt doch etwas länger dauern soll, findet sich mit etwas Glück noch kurzfristig ein Zimmer in einem der Nürburgring Hotels managed by Lindner. Der Nürburgring Ferienpark unweit der Rennstrecke ist restlos ausgebucht. Wer Live-Musik und gutes Essen verbinden möchte, ist beim Oster Soul Brunch bestens aufgehoben. Am Sonntag, 17. April, findet dies von 11:30 Uhr bis 14:30 Uhr im Restaurant Nuvolari im Nürburgring Congress Hotel statt. Ein besonderes Highlight ist der Hamburger Soul Sänger Dennis Durant, der für die musikalische Begleitung und tolle Stimmung sorgt.


 

Nürburgring 1927 GmbH & Co.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen