Monheim Triennale


Vom 22. bis 26. Juni findet zum ersten Mal die Monheim-Triennale statt. (Monheim liegt ziemlich genau zwischen Köln und Düsseldorf am Rhein.) Die Monheim-Triennale verfolgt ein sehr interessantes Konzept und präsentiert aktuelle Musik aus verschiedenen Genres auf allerhöchstem internationalen Niveau. Das schreibt der WDR3 zur Monheim-Triennale: „Worüber soll man sich mehr wundern? Über eine kleine Stadt, die sich ausgerechnet in Krisenzeiten langfristig an ein neues Festival für experimentelle Musik bindet oder über das sagenhafte Line-up aus Charakterköpfen unterschiedlichster Musikszenen? Durchreisende Promis auf Stippvisite gibt es woanders. Prominenz gibt es durchaus bei der Monheim Triennale, aber die Musikerinnen und Musiker dieser Festivalneugründung sind gekommen, um zu bleiben. Sie sind gekommen, um miteinander in immer neuen unvorhergesehen Konstellationen zu spielen, ohne sich dabei um Genregrenzen zu scheren: Radikale Improvisationen, Songkunst und Soundart werden hier nicht getrennt verhandelt, sondern als das gehört, was sie vor allem sind: Aktuelle Musik und soziale Interaktionen. Auf der Bühne des Festivalschiffs, im Sojus 7 aber auch in Kirchen und Schulen.“ Die lit Cologne hat mit den Veranstaltern ein kleines Kontingent von reduzierten Tages- und Festivaltickets vereinbaren können. Um den dafür notwendigen Gutschein-Code zu erhalten, reicht es aus, diesen Newsletter, mit den Kartenwünschen und Ihrer email-Adresse an info@monheim-triennale.de zu senden. Von dort erhalten Sie dann je nach Verfügbarkeit weitere Informationen zum vergünstigten Kartenkauf. First come, first serve.

Das Festival bietet übrigens einen Bus- und Schiff-Shuttle von/nach Köln und Düsseldorf an.


lit.COLOGNE

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen