top of page

Mehr als 10 Millionen live-Zuschauer


Die deutsche Basketball Nationalmannschaft feierte mit dem Finalsieg über Serbien ihren ersten Weltmeistertitel. Über zehn Millionen Zuschauer verfolgten die acht Turniersiege der deutschen Mannschaft auf MagentaSport hautnah mit. Allein das denkwürdige Halbfinale der Deutschen gegen Topfavorit USA sahen in der Spitze 2,8 Millionen Zuschauer auf MagentaSport. Dieses Spiel war in Deutschland exklusiv auf der TV-Plattform der Telekom zu sehen.


Nicht nur auf dem Parkett gab es Bestleistungen. Auch das Netz der Telekom sorgte für Stabilität und hohe Geschwindigkeit. Im Mobilfunknetz der Telekom sorgten die Basketballer für einen Rekord im Datendurchfluss. Rund um den Abpfiff des Finals gab es einen Daten-Peak in nie dagewesener Höhe von 1.251,63 Gbit/s.

Arnim Butzen, TV-Chef der Deutschen Telekom: „Wir gratulieren dem Weltmeister zum überragenden Titelgewinn. Dieser historische Erfolg der deutschen Basketball Nationalmannschaft ist ein Meilenstein für den deutschen Sport. Wir sind stolz darauf, dass MagentaSport ein Teil dieses Weges sein konnte. Wir sind seit 2015 dabei und haben das deutsche Team auch bei dieser WM schon seit den Vorbereitungsturnieren begleitet. Dank unserer innovativen digitalen Sportberichterstattung konnten Millionen von Menschen an den Emotionen und Jubelstürmen dieses Team teilhaben. Wir haben alle 92 Spiele dieses Turniers gezeigt und alle deutschen Spiele kostenlos angeboten.“


Überall mitfiebern bei MagentaSport: So funktioniert innovatives Sport-TV heute Mit einem Social Media Team vor Ort hat MagentaSport die Basketball-WM rund um die Uhr begleitet. Die Zahlen stehen für ein überwältigendes Interesse: Mehr als 110 Millionen Mal wurden die mehr als 1.200 posts abgerufen. Sportbegeisterte in aller Welt haben die Videos zum Turnier auf den MagentaSport-Kanälen mehr als 50 Millionen Mal abgerufen. Zudem freut sich das MagentaSport-Team über ein positives Fan Echo mit 4 Millionen Interaktionen. Immer wieder wurde die Berichterstattung rund um Reporter Benni Zander und Basketball-Experte Per Günther als Vorbild für innovative und authentische Sportübertragung gelobt. „Wir bringen Menschen zusammen. Die Zeiten ändern sich. Man erreicht die Menschen nicht mehr nur über klassisches TV im Wohnzimmer. Allein auf unserem Youtube-Kanal haben Sportbegeisterte unsere Highlight-Videos mehr als drei Millionen Mal abgerufen. Wir stehen für innovative Sportberichterstattung im digitalen Zeitalter auf verschiedenen Kanälen“, sagt Arnim Butzen.


MagentaSport bringt basierend auf den herausragenden und stabilen Telekom-Netzen die Sportbegeisterung aus Asien überall hin, wo die Fans ihr Team sehen möchten: Zuhause auf ihren SmartTV Geräten mit der MagentaSport App, über unsere MagentaTV Plattform, unterwegs mit der MagentaSport mobile App oder im Büro auf magentasport.de. All 92 Spiele live bei MagentaSport und MagentaTV MagentaSport und MagentaTV zeigte die Basketball-WM komplett live. Das WM-Paket umfasste 92 Spiele, über 200 Live-Stunden, Analysen, Features zu den 32 Teams und ihren Stars. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft wurden live und kostenlos für alle auf den MagentaSport Plattformen angeboten. Neben dem umfangreichen Live-Programm präsentierte MagentaSport zusätzlich alle deutschen Spiele ausführlich mit einer Stunde Vorlauf und bot Analysen und Stimmen rund um die Spiele.


 

Telekom


Comments


bottom of page