LVR-Museen laden ein zu Osterferien-Angeboten

Die LVR-Museen bieten in den Osterferien eine Menge Freizeitaktivitäten für Kinder, Jugendliche, aber auch für Familien.


In Solingen können in der LVR-Gesenkschmiede Hendrichs Kinder am Dienstag, 13. April, von 14 bis 16 Uhr einen Gartenscherenführerschein machen. In diesem Workshop lernen Kinder mit Gartenscheren umzugehen. Auf dem Außengelände des Industriemuseums schneiden die Kinder unter fachkundiger Anleitung Büsche und kleine Bäume und sammeln Naturmaterialien. Auch eine Gartensäge kommt zum Einsatz, wenn die Kinder im Anschluss Dekoteile, schöne Schmuckstücke oder ein Insektenhotel basteln. Am Ende der Veranstaltung bekommt jedes Kind seinen eigenen Gartenscherenführerschein. Für Kinder von 7 bis 10 Jahren. Für Kinder und Jugendliche frei, zuzüglich 3 € Materialkosten je Teilnehmer*in, Erwachsene: 6,50 Euro. Anmeldung über kulturinfo rheinland unter Tel. 02234/992155 oder per mail an info@kulturinfo-rheinland.de oder online: https://www.shop.industriemuseum.lvr.de/


Am Samstag, 9. April und Samstag, 7. Mai, jeweils von 13 bis 17 Uhr findet im LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford in Ratingen der Kreativworkshop Papierbatiken für Jugendliche von 10 bis 14 Jahre statt. Unter fachkundiger Leitung werden die verschiedenen Techniken der Papierbatik entdeckt. Anschließend entstehen kleine Kunstwerke, ob phantasievoll gestaltete Karten zu Ostern oder zum Muttertag, Geschenkanhänger oder ein erstes eigenes Designerpapier. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung über kulturinfo rheinland unter Tel. 02234/992155 oder per mail an info@kulturinfo-rheinland.de oder online: https://www.shop.industriemuseum.lvr.de/


Jetzt wird’s bunt: Ganz besondere und individuelle Armbänder – und das aus Klopapierrollen – können Kinder von 6 bis 12 Jahre im LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach in Bergisch Gladbach basteln. Mit Glitzer, Farben, Papieren und Stoffen errät keiner den Ursprung der Armbänder. Der Workshop findet am Freitag 22. April von 11 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr statt. Kosten: 5 Euro pro Kind. Anmeldung über kulturinfo rheinland unter Tel. 02234/992155 oder per mail an info@kulturinfo-rheinland.de oder online: https://www.shop.industriemuseum.lvr.de/

Zu einem moderierten Freiluft-Spaziergang durch die älteste Arbeitersiedlung des Ruhrgebiets – die Siedlung Eisenheim – lädt die St. Antony-Hütte in Oberhausen am Sonntag, 17. April um 14.30 Uhr ein. Der Spaziergang dauert 60 Minuten und kostet 5 Euro pro Person. Anmeldung über kulturinfo rheinland unter Tel. 02234/992155 oder per mail an info@kulturinfo-rheinland.de oder online: https://www.shop.industriemuseum.lvr.de/


Während der Osterferien bietet das LVR-Freilichtmuseum Lindlar ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit Museumsrundgängen, Mitmachaktionen, Bastel- und Kochworkshops, Kräuterführungen und Ostereiersuche ein. So gibt es zum Beispiel am Samstag, 16. April von 11 bis 16 Uhr ein Backangebot „Hase, Schmetterling & Osterlamm“. Es duftet herrlich aus der Küche, denn dort werden gemeinsam leckere Backwaren hergestellt und mit kleinen Förmchen ausgestochen. Die Kosten betragen 4 Euro pro Person. Anmeldung vor Ort oder telefonisch an der Museumskasse unter 0 22 66 / 47 19 20.

„Ich – Ich – Ich“ lautet der Titel der Osterferienwerkstatt vom 19. bis 22. April im Max Ernst Museum Brühl des LVR jeweils von 11 bis 15 Uhr. Zeichnerisch, plastisch und performativ betrachten sich die Teilnehmenden von allen Seiten. Mal großformatig, mal in Miniversion, so wie sie sind, oder so wie sie gerne wären: vielleicht Forscher*in, Zauber*in, Actionheld*in. In einer abschließenden Mini-Präsentation im Fantasie Labor werden die Werke und Performances den Eltern vorgestellt. Für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich bis 3 Tage vor Termin unter https://www.shop.maxernstmuseum.lvr.de/#/start


Beim Münzen gießen am 12. und 14. April im LVR-Archäologischen Park Xanten, jeweils von 11 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine handtellergroße Form aus Ton her, um anschließend ein Motiv nach eigenem Geschmack darin zu formen. Diese Form wird mit Wachs ausgegossen und kann nach wenigen Minuten abgenommen werden. Zum Vorschein kommt eine Wachsmünze, die als selbst angefertigtes Souvenir mit nach Hause genommen werden kann. Nebenher erfährt man eine Menge über die Münzherstellung der Römer und den „antiken Euro". Das Programm ist für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren geeignet. Info-Service, Anmeldung und Buchung unter kulturinfo rheinland, Tel. 02234 9921-555, info@kulturinfo-rheinland.de und im Webshop .


Das LVR-LandesMuseum Bonn zeigt während der Osterferien die Ausstellung „Roms fließende Grenzen. Leben am Limes.“ Mehr Infos hier

Zum „Jahrmarkt anno dazumal“ ins LVR-Freilichtmuseum Kommern geht es vom 12. bis 24. April, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Neben dem Riesenrad, der Raupenbahn, dem Schwanenflieger, unterschiedlichen Verkaufsstände und Vorführungen, konnte die Hochseiltruppe Geschwister Weisheit aus Gotha und der ebenfalls beliebte Geister-Express gewonnen werden. An Karfreitag ist das Museum geöffnet, der Jahrmarkt geschlossen. Weitere Infos hier

Weitere Informationen unter www.kultur.lvr.de

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen