top of page

"Keine Angst vor dem Scheitern"


macheete

Seit über zehn Jahren landen ihre Songs regelmäßig in den Charts. Im März veröffentlichte die Sängerin und Gitarrensensation Malina Moye ihr viertes Studioalbum "Dirty". Auch mit ihrer neuen Platte kommen die Hörer in den Genuss ihres charakteristischen Sounds aus Pop-Rock, Blues und Funk in Kombination mit ihrem klugen Songwriting und den einprägsamen Melodien. Mit dem neuen Album im Gepäck beehrt uns das Ausnahmetalent im Rahmen ihrer Europa-Tour nun auch in Deutschland. Wir haben mit Malina Moye über ihre Deutschland-Tour, das neue Album und ihre Wohltätigkeitsorganisation "Drive Hope Foundation" gesprochen.


Bald ist es soweit und wir haben die Möglichkeit, dich auf deiner Tournee live zu erleben. Worauf freust du dich am meisten bei deinem Besuch in Deutschland? MALINA MOYE: Ich freue mich auf mein Publikum. Ich liebe es, aufzutreten. Außerdem ist Deutschland einer meiner Lieblingsorte. Bitte kommt vorbei und sagt hallo. Ich freue mich darauf, euch persönlich zu treffen. Es wird bestimmt toll, lasst uns eine gute Zeit haben. See you soon. Deine Songs stehen für weibliches Empowerment und sind voller starker Emotionen. Woher nimmst du deine Kraft und Inspiration? MALINA MOYE: Inspiration ist überall um uns herum. Ich lasse mich immer von allem inspirieren. Ich möchte, dass nicht nur Frauen, sondern alle Menschen die Power verstehen, die sie selbst besitzen. Auf deinem Album "Dirty" arbeitest du unter anderem das Thema "Vergebung" auf. Wann ist es besser Beziehungen loszulassen und wann zu verzeihen? MALINA MOYE: Ich denke, dass alles was einem Energie raubt und negativ und kräftezehrend ist, toxisch sein kann und etwas ist, das man loslassen muss. Du hast die "Drive Hope Foundation" gegründet, eine gemeinnützige Organisation für junge Menschen. Wie ist es dazu gekommen? MALINA MOYE: Ich habe erkannt, dass es zum Erfolg gehört, etwas zurückzugeben und andere zu unterstützen, um ihnen damit zu helfen, sich weiterzuentwickeln. Welchen Rat würdest du jungen, aufstrebenden Gitarristen geben, die gerade ihre Karriere beginnen? MALINA MOYE: Umgib dich mit Musikern, die besser sind als du. Lerne und stelle viele Fragen. Das Wichtigste ist, keine Angst vor dem Scheitern zu haben. Wenn man scheitert, lernt man. Was sind deine Pläne für die Zukunft? MALINA MOYE: Ich freue mich darauf, das neue Album zu veröffentlichen und zu touren. Ich bin auch Schauspielerin und werde dieses Jahr in ein paar Filmen mitwirken. Ich kann es kaum erwarten, euch davon zu erzählen.



 

macheete | Büro für PR & Digitales

Comments


bottom of page