Kölner Sommerfestival 2022

Nach zweijähriger Pause kann vom 8. bis 24. Juli endlich wieder das Kölner Sommerfestival stattfinden:


Den Auftakt bildet das Masken- und Figurentheater MUMMENSCHANZ aus der Schweiz. Im Rahmen des 33. Kölner Sommerfestivals wird das Theater mit seinem aktuellen Jubiläumsprogramm »50 Years« als Deutschlandpremiere am 8. und 9. Juli in der Kölner Philharmonie zu erleben sein.

STOMP ist ein Phänomen: Rund um die Welt lotet die Klangperformance seit Jahren die verblüffenden Rhythmen des Alltags aus und ist so frisch, neugierig und verspielt wie am ersten Tag. Das originelle Rhythmusspektakel ist mit neuen Highlights vom 12. bis 17. Juli zu Gast bei uns.

Das Complexions Contemporary Ballet, eine der angesagtesten Tanzcompagnien der USA, gastierte im Juli 2019 erstmalig in Deutschland. Exklusiv in NRW kommen die Ausnahmetänzer mit ihrer Hommage STAR DUST an den Jahrhundertkünstler David Bowie vom 19. bis 24. Juli nach Köln.


Ob Streichholzschachteln, Besen oder Spülbecken – der STOMP-Kosmos ist so vielfältig wie unerschöpflich. In ihm verwandeln sich die Dinge des Alltags zu singendem Müll und sinfonischem Schrott. Was vor über 25 Jahren in den Straßen Großbritanniens mit Händen, Füßen und ein paar Besen begann, ist längst zu einem weltweiten Klangphänomen geworden: Manhattan benannte die 8th Street in »Stomp Avenue« um und London verlieh der Show mit dem Olivier Award den wichtigsten britischen Theaterpreis.



STAR DUST – From Bach to Bowie

David Bowie – Jahrhundertkünstler, schillernde Persönlichkeit, unvergessener Star: Das renommierte Complexions Contemporary Ballet aus New York widmet ihm mit der Choreografie Star Dust eine ganz eigene inspirierende und farbenprächtige Hommage. Tänzerische Perfektion, Eleganz und emotionale Ausdruckskraft verbinden sich ganz natürlich mit Hits wie »Life On Mars«, »Changes« oder »Space Oddity«. Im Zusammenspiel mit Kostümen, Make-Up und Lichtdesign entführt die Choreografie das Publikum in den faszinierenden Kosmos der Pop-Ikone. 1994 gründete der Choreograf und ehemalige Solotänzer des Alvin Ailey American Dance Theaters Dwight Rhoden mit dem weltweit gefeierten Tänzer Desmond Richardson das Complexions Contemporary Ballet. Das international besetzte Ensemble begeistert seitdem das Publikum und eröffnet den Zuschauern immer wieder neue Welten


koelner-philharmonie.de

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen