Jecken, please start your engines


hieß es heute Morgen wieder auf dem Kölner Heumarkt. Die 18. Fastelovends Classics wurde gestartet

Die Oldtimerrallye Kölner Karnevalsgesellschaften wird in Kooperation der Altstädter Köln1922 eV und der Kölner Narrenzunft von 1880 e.V. organisiert

In diesem Jahr hieß das Motto

„Et-kütt-wie-et-kütt-Tour“

Die ältesten gemeldeten Fahrzeuge waren ein FORD T-Model von 1930 sowie ein seltener Packard 1001 Sedan von 1933. Rund 25 Karnevalsgesellschaften haben ihre Teams gemeldet

Um 10:15 Uhr wurden die historisch wertvollen Fahrzeuge im 1 Minuten-Abstand auf die Strecke Richtung Bergisches Land geschickt. Auf der Strecke fanden sechs sportlich-fröhliche Sonderprüfungen statt


Der Reingewinn in Höhe von . € 2.222,- dieser Veranstaltung geht in diesem Jahr an das Kölner Dreigestirn der letzten beiden Jahre, die für die die Matthias Scherz Stiftung gesammelt haben.









8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen