Höchste Auszeichnung für Egon Schmitz - 70 Jahre Karneval


Am Samstag, den 18.06.2022 fand im Restaurant Bellevue im Maritim Hotel der „Sommerliche Grillabend“ der Alten Kölner Karnevalsgesellschaft „Schnüsse Tring“ 1901 e.V. statt. Durch Corona konnte der normale Sessionsabschluss (Mützen ab) im März nicht gefeiert werden und wurde damit mit neuer Bezeichnung nachgeholt. Einige wichtige Ehrungen fanden an diesem Abend statt.


- BDK Verdienstorden in Gold mit Brillanten – höchste Ehrung im Deutschen Karneval für Egon Schmitz für 70 Jahre Mitgliedschaft

- Vorstellung Kathrinchenpaar der Tanzgruppe Kammerkätzchen und Kammerdiener

- Ernennung zum Ehrenoberkammerdiener von Alexander Kaschny durch die Tanzgruppe Kammerkätzchen und Kammerdiener



Es war der bis jetzt heißeste Tag in Köln an dem die Alte Kölner Karnevalsgesellschaft „Schnüsse Tring“ 1901 e.V zum Grillfest ins Bellevue im Maritim geladen hatte. Präsident Achim Kaschny begrüßte fast 100 Mitglieder, sommerlich und trotzdem feierlich gekleidet.


Normalerweise findet der Sessionsabschluss „Mützen ab“ im März an gleicher Stelle statt. Durch die Pandemie wurde die Veranstaltung in den Juni verlegt. Natürlich nicht als Sessionsabschluss, sondern als sommerlicher Grillabend. Denn es standen einige Ehrungen an.



Festkomitee Präsident Christoph Kuckelkorn war selbst erschienen, um eine ganz besondere Ehrung durchzuführen. Das Gesellschaftsmitglied Egon Schmitz, Ehrenmitglied und Ehrensenator wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft mit dem BDK Verdienstorden in Gold mit Brillanten ausgezeichnet, die höchste Auszeichnung die der deutsche Karneval zu vergeben hat. Zu den ersten Gratulanten gehörte Ehrenmitglied Ludwig Sebus, der Egon Schmitz und der Schnüsse Tring schon viele Jahrzehnte freundschaftlich verbunden ist. Immerhin ist auch Ludwig Sebus seit 55 Jahren Mitglied der Schnüsse Tring.



Auch bei der Tanzgruppe Kammerkätzchen und Kammerdiener gab es Neuigkeiten. Als eine der ältesten Tanzgruppen fühlen sich die Kammerkätzchen der Tradition verpflichtet. Seit vielen Jahren gibt es ab dieser Session wieder ein Kathrinchenpaar, repräsentiert durch Jenni Schulze und Thorben Stiebel. Zudem ernannte die Tanzgruppe ihrem ehemaligen Oberkammerdiener Alexander Kaschny zum Ehrenoberkammerdiener. In der 68-jährigen Geschichte der Tanzgruppe gab es diese Ehrung erst zweimal.


Der Sänger Norbert Conrads sorgte für besonders feierliche Momente, indem er gekonnt alte Kölner Karnevalklassiker interpretierte. Zum Abschluss zogen dann noch die Domstädter auf und spielten in der Dämmerung auf der Terrasse des Restaurants Bellevue. Ein besonders stimmungsvoller Abschluss eines besonderen Abends.


Präsident Achim Kaschny: „Es war eine richtige Entscheidung, nicht alles, auch diese wichtigen Ehrungen, in der Session mit ganz kleinem Publikum oder sogar digital durchzuführen, sondern abzuwarten bis in den Sommer. Es ist zwar keine Karnevalszeitz im Juni, aber feiern kann man immer – und solche bedeutenden Ehrungen allemal.“



 

Fotos und Text © Markus Richert Alte Kölner Karnevalsgesellschaft

"Schnüsse Tring" 1901 e.V


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen