• amaara® anna m.drack

Good Bye, Hello China Light Festival


Das diesjährige China Light festival im Kölner Zoo endete am 20.01.2019

Der Zoo konnte gegenüber dem Vorjahr ein Besucherplus von 54% verbuchen

„Wir haben dem Zoo wichtige Mehreinnahmen in der eigentlich besucherärmeren Winterzeit erschlossen. Sie fließen in die Finanzierung der zahlreichen Erholungs-, Bildungs-, Forschungs- und Artenschutzaufgaben, die der Kölner Zoo erfüllt“, so Christopher Landsberg. „Der hohe Zuspruch ist da natürlich umso schöner. Den streben wir auch für die nächste Ausgabe im kommenden Winter an. Daher, das kann ich heute schon versprechen, lassen wir uns wieder viele Innovationen einfallen. Wir werden einen neuen Lichterparcours mit neuen Illuminationen und neuen Bühnenshows präsentieren“, kündigt Landsberg an.

Beim diesjährigen China Light-Festival erleuchteten 58 Lichtensembles mit rund 1.000 stimmungsvoll illuminierten Tier- und Phantasiefiguren im asiatischen Stil die Wege und Parkanlagen im gesamten Kölner Zoo. Highlights waren u.a. das Greeting Gate und die Terrakotta-Armee im Eingangsbereich, ein überdimensionaler Drache gegenüber dem Alten Elefantenhaus und der Riesenpanda auf der Anlage für die Flugschau. Die aus Draht und Nylon bestehenden Lichtfiguren wurden im Vorfeld über fünf Wochen von 25 chinesischen Lichtkünstlern aufgebaut. Sie investierten dafür rund 5.000 Arbeitsstunden. Ein Rahmenprogramm mit chinesischer Artistik und Kunsthandwerk sowie verschiedene gastronomische Angebote rundeten das Programm ab.

Beim diesjährigen China Light-Festival erleuchteten 58 Lichtensembles mit rund 1.000 stimmungsvoll illuminierten Tier- und Phantasiefiguren im asiatischen Stil die Wege und Parkanlagen im gesamten Kölner Zoo. Highlights waren u.a. das Greeting

Das komplette Fotoalbum des China Light Festivals finden Sie

Hier




8 Ansichten0 Kommentare

© 2018 von amaara®

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now