"Gib niemals auf!"

Jubiläum: 30. Regenbogenfahrt startet in Koblenz



„Kliniken Köln/Krebs“.

„Willkumme in d’r Stadt met K“ – der Ohrwurm von Kasalla schallte den rund 50 Regenbogenfahrer*innen der Deutschen Kinderkrebsstiftung entgegen, als sie heute Nachmittag fröhlich klingelnd in den Park am Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße radelten.

Am Samstag brachen die Regenbogenfahrerinnen und -fahrer zum 30. Mal zur großen Mut-Mach-Tour der Deutschen Kinderkrebsstiftung auf. Alle Teilnehmerinnen waren im Kindesalter selbst an Krebs erkrankt, haben die Erkrankung überwunden und engagieren sich nun, um jetzigen jungen Patienten zu vermitteln: „Gib niemals auf!“. Am heutigen Sonntag machten sie Station am Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße, um den Patient*innen der Kinderonkologie ganz viel Mut zu spenden. Prof. Dr. Michael Weiß, Ärztlicher Direktor; Dr. Meinolf Siepermann, Oberarzt und Leiter der Kinderonkologie sowie das interdisziplinäre Team der Station begrüßten die Gäste sehr herzlich.



sonst übliche Besuch auf der Station musste leider pandemiebedingt ausfallen, darum nahm das Team der Kinderonkologie viele „Mutmachgeschenke“ wie Bändchen in den Regenbogenfarben, T-Shirts und Spielzeug für die Patientient*innen entgegen. Gemeinsam sangen die Regenbogenfahrer*innen im Park das tolle Mutmachlied „Gib niemals auf!“ für die Kinder auf der Station, die von den Fenstern und Balkonen aus mit ihren Eltern zuschauten (siehe Foto). „Wenn ehemalige Betroffene sich auf einen solchen langen den Weg machen, um unseren jungen Patient*innen zu vermitteln „Du schaffst das, ich habe es auch geschafft“, dann ist das eine tolle Motivation, die der ganzen Familie bei einer Krebserkrankung eines Kindes Mut schenkt! Wir danken der Deutschen Kinderkrebsstiftung und allen Regenbogenfahrer*innen sehr herzlich für den wertvollen Besuch“, so Prof. Dr. Michael Weiß.


Die rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden vom 13. bis 20. August über 550 Kilometer von Koblenz bis nach Münster radeln und unterwegs krebskranke Kinder und Jugendliche in Kliniken besuchen. In der Anlage finden Sie einen Flyer und eine Pressemitteilung der Deutschen Kinderkrebsstiftung zur weiteren Information über die diesjährige Regenbogenfahrt.



RBF22-Flyer
.pdf
Download PDF • 1.34MB

 

(c) „Kliniken Köln/Krebs“.


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen