• amaara® anna m.drack

„Erste und letzte Worte des Affen in der Literatur“

„Wuppertaler Zoogespräche“ im Menschenaffenhaus:

Im Rahmen der „Wuppertaler Zoogespräche“ referiert Herr Prof. Dr. Matei Chihaia (Bergische Universität Wuppertal) am 07.05.2019 um 18:00 Uhr zum Thema „Erste und letzte Worte des Affen in der Literatur“ im Menschenaffenhaus des Grünen Zoos Wuppertal.

Die „Wuppertaler Zoogespräche“ werfen wir einen vergleichenden Blick auf die Eigenschaften und Besonderheiten des Menschen sowie die seiner stammesgeschichtlich nächsten Verwandten, der Menschenaffen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen der Primatenforschung, der philosophischen sowie evolutionären Anthropologie, der Geistes- und Ideengeschichte berichten allgemein verständlich aus ihren Forschungsprojekten und stellen diese zur Diskussion.

Die Vortragsreihe im Sommersemester 2019 eröffnet Herr Prof. Dr. Matei Chihaia. Herr Chihaia ist Romanist, Literaturwissenschaftler und Prodekan der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal. Aus seinem Forschungsbereich der französischen und spanischen Literaturwissenschaft heraus wird Herr Chihaia Erzählungen über Affen und Darstellungen des Affen in literarischen Texten näher in den Blick nehmen, um uns am 07.05.2019 über die „Ersten und letzten Worten des Affen in der Literatur“ zu berichten.

http://www.wuppertaler-zoogespraeche.de/

5 Ansichten0 Kommentare

© 2018 von amaara®

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now