Dreijahresvertrag für Yanni Wetzell

ALBA verpflichtet neuseeländischen Center



Der 26-jährige neuseeländische Nationalspieler Yannick Wetzell hat einen Vertrag über drei Jahre bei den Berlinern unterschrieben. In der vergangenen Spielzeit lief der 2,06 Meter große Center zunächst für die New Zealand Breakers in der australischen ersten Liga auf, bevor er sich im April dem spanischen EuroLeague-Team Baskonia anschloss.


Himar Ojeda (ALBA-Sportdirektor): „Yanni ist ein charismatischer Typ und ein Center, der mit viel Energie auf dem Basketballplatz agiert. Mit seiner großen Beweglichkeit bringt er ein Skill-Set mit, das gut zu uns passt und das wir weiterentwickeln wollen. Er hat definitiv das Potential, unseren schnellen Spielstil umzusetzen und variabel zu verteidigen.“

Yannick Wetzell: „Ich freue mich sehr über meinen Wechsel nach Berlin. Von ehemaligen ALBA-Spielern habe ich nur Gutes über den Club und die Stadt gehört. Ich kann es also kaum erwarten nach Berlin zu kommen, auf dem Basketballfeld loszulegen und die vielfältige Kultur der Stadt kennenzulernen.“


Vita



Yannick Clemens Thomas Wetzell wurde am 8. Juli 1996 im neuseeländischen Auckland geboren. In seiner Jugend spielte er zunächst Fußball und Tennis, bevor er in seinem letzten Jahr an der High School zum Basketball fand. Seine basketballerische Entwicklung setzte er danach an amerikanischen Colleges fort. Er spielte zunächst für die St. Mary’s University, bevor er sich zwei Jahre später dem Divison-1-Team der Vanderbilt University anschloss. Dort musste er gemäß der College-Regularien eine Saison aussetzen, bevor er für die 2018/19 5,9 Punkte und 3,8 Rebounds in durchschnittlich 18,5 Minuten für die Commodores erzielte. Nach dieser Saison entschloss sich der Big Man zum Wechsel an die San Diego State University, wo er für die Aztecs in seiner letzten Spielzeit am College 11,6 Punkte, 6,5 Rebounds und 1,3 Assists auflegte.


Die ersten Schritte als Profi machte Wetzell in der australischen ersten Liga bei den South East Melbourne Phoenix. Nachdem ein Wechsel zu den Riesen Ludwigsburg geplatzt war, erzielte Wetzell in der NBL und erzielte 11,2 Punkte und 6 Rebounds pro Spiel. Im Sommer 2021 unterschrieb Wetzell einen Vertrag bei den New Zealand Breakers. An der Seite von Peyton Siva erzielte Wetzell in 22 Partien 17,7 Punkte und 8,2 Rebounds. Im April diesen Jahres wechselte Wetzell in die ACB zu Baskonia und legte dort bis zum Ende der Spielzeit 2022/23 3,6 Punkte und 2,9 Rebounds in durchschnittlich 13 Minuten auf.


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen