top of page

Do sin mer....


florian Heller

Angetreten um dem Kindern des Kinderdreigestirns eine neue und moderne Ebene zu bieten, ohne Brauchtum und Tradition aus dem Auge zu verlieren, mit diesem Grundsatz war im Sommer der neue Vorstand des Festkomitees Lövenicher Karneval angetreten

Das sie diesem Vorsatz treu geblieben sind, bewies die Präsentation des designierten Dreigestirns im Rhein Center Köln Weiden am vergangenen Samstag


Florian Heller

Nicht in den gewohnten Räumen eines Restaurants, wie bisher, sondern mitten in der Einkaufspassage, marschierten die Drei zusammen mit ihren Vorgängern und der Kindertanzgruppe der Großen Junkersdorfer Karnevalsgesellschaft 1973 eV ein

Der kommissarische Präsident und Senatspräsident Horst Görgen übernahm die Moderation

Den Auftakt machte die Kinder und Jugendtanzgruppe der Großen Junkersdorfer Karnevalsgesellschaft 1973 eV , die bewiesen dass sie fit sind für die kommende Session

Die Tanzgruppe wurde 2009 gegründet und absolviert in der Session etwas 40 Auftritte


Britta Görgen

Dann wurde das noch amtierende Viergestirn der vergangenen Session auf die Bühne gerufen und erhielt zum Dank für ihren Einsatz kleine Präsente.

Prinz Peter, Bauer Paul, Prinzessin Cilia und Standartenträger Laurenz zeigten deutlich, wie schwer es ihnen fällt, dass ihre Amtszeit langsam zu Ende geht. Aber alle Vier machten auch deutlich , wie stolz man sein kann, in diesem Drei (Vier) Gestirn dabei gewesen zu

sein


Florian Heller

Ne Spetzboov Hans Willi Mölders, der auch seit einigen Jahren für das Mottolied des jeweiligen Dreigestirns zuständig ist, heizte mit seinen Lieder die Stimmung an und macht die ein oder andere Andeutung, wie das neue Lied aussehen könnte

Und dann wurde es Zeit für die Neuen,

Umrahmt von den Kajüte Müssjer der KG Lövenicher Neustädter standen sie Horst Görgen Rede und Antwort

Der designierte Prinz Paul I. hat eine erstaunliche Karriere hingelegt, in vergangenen Jahr noch Bauer glänzt er dieses Jahr als Prinz


Paul Luca Pfahl wurde am 10.11.2010 geboren und geht in die 6. Klasse des Gymnasiums Neue Sandkaul.

Paul springt gerne Trampolin, schwimmt gerne und liebt es, seine Fantasie mit Lego-Bauen auszuleben. Er fährt sehr gerne in die Niederlande, mag Badeseen und die Berge. Er hat ein Aquarium mit Fischen und Krebsen.

Im übrigen sammelt er, sehr zum Leidwesen seiner Mama, Schnecken . Stolze 40 Stück nennt er sein Eigen

Trotz seines zarten Alters liebt er die Musik der Beatles und wenn es um Film und Fernsehen geht ist ganz klar: alle Star Wars Filme sind 1a!

Im Karneval singt er die Lieder viel und gerne mit. Am liebsten hört er „Su lang die Leechter noch brenne“, „Wolkeplatz“ und – wie könnte es anders sein -„Denn wenn et Trömmelche jeht“.


Unterstützung von der Schäl Sick kommt in diesem Jahr durch den designierten Bauern

Er heißt Max Alexander Velarde Canales, wurde am 3.09.2012 geboren, geht in die 5. Klasse der Käthe-Kollwitz-Realschule in Brück und ist in der kommenden Session Kinderbauer im Kölner Westen.

Seine große Liebe ist der Fußball. Er spielt schon seit Jahres beim SV Adler Dellbrück, steht zur Zeit im Tor, überlegt aber in den Sturm zu wechseln. Ein Multitalent.

Max hört gerne Musik, am liebsten die Top 100, trifft sich gerne mit Freunden und – wie wohl die meisten Jungs in dem Alter – zockt an der PS5.

Auch sein Lieblingsfilm ist Harry Potter und Max hat ebenfalls Haustiere: Kater Dexter und die französische Bulldogge Nelly.

Und das liebste Reiseziel? Natürlich Spanien und hier die Stadt Gijon in der Region Asturien, das ist fast so etwas wie die zweite Heimat der Familie, die international was zu bieten hat: Die Oma ist Spanierin und der Opa Peruaner.

Max ist ein großer Fan von Barca, von Viktoria Köln und natürlich vom FC !

Die schönsten Karnevalslieder sind für ihn „Prinzessin“ (Höhner) und „Thekenmädche“ (Eldorado)


Die weibliche Seite wird vertreten durch die designierte Prinzessin Inga

nga Friederike Wißner wurde am 26.05.2011 geboren. Sie geht in die 7. Klasse der Gesamtschule Pulheim.

Nicht erst seit ihre ältere Schwester Jana in der Session 2016 Prinzessin im Kölner Westen war, war es ihr Traum auf den Bühnen ihrer Veedel zu stehen. Den hat sie sich abseits des K3G auch bereits verwirklicht, sie tanzt nämlich seit einigen Jahren in der Kinder- und Jugendtanzgruppe „Kajüte Müsjer“ (KG Lövenicher Neustädter). Andere Hobbies von Inga sind Klettern und Rollschuhfahren. Sie ist stolze Mama von Mini Lops (süße Minikaninchen), um die sie sich liebevoll kümmert.

Ingas Lieblingsfilm ist Harry Potter, sie hört am liebsten kölsche Musik oder aber Wincent Weiss und ist ein Riesenfan von Cat Ballou. Fragt man sie nach ihrem liebsten Karnevalslied, dann bekommt man zur Antwort: „1 Million“ (Auerbach).

Urlaub? – Na klar! Paris oder Mallorca, das sind Traumziele!

Alle Drei freuen sich riesig auf ihre Aufgabe


Florian Heller


Zeit auch für die Kajüte Müssjer zu zeigen, dass die neue Session kommen kann

Zum Abschluss kam Center Manager Andreas Antwerpen und überreichte Gutscheine für das designierte Dreigestirn


Florian Heller

Alles Kinder ob Dreigestirn oder Tänzer*in erhielten von Dirk Hense von Nestwärme einen gehäkelten kunterbunten Regenbogen Mutmacher

Nestwärme ist eine Organisation, die für Inklusion und Solidarität, für Miteinander, Gemeinschaft und Geborgenheit für alle steht

Das Festkomitee Lövenicher Karneval freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Nestwärme und dem Rhein Center Weiden


Florian Heller

Die Präsentation des designiertem Dreigestirn war gut besucht, von den Amtsträgern der angeschlossenen Verein Römergarde Weiden, Große Junkersdorfer Karnevalsgesellschaft von 1973 eV und der KG Lövenicher Neustädter 1903 eV

Anwesend waren auch viele Vorstandsmitglieder anderer Vereine und natürlich junge und alte Besucher des Rhein Centers, die einfach Spaß an der Veranstaltung hatten


Florian Heller

Du bist zwischen 9 und 12 Jahre alt und möchtest das Alles auch mal erleben?

Dann melde Dich


info@festkomiteeloevenicherkarneval.de







bottom of page