top of page

DIE UNWAHRSCHEINLICHE PILGERREISE DES HAROLD FRY


Nicht selten sind es die stillen Helden wie Harold Fry, die die Welt erobern. Oscar®-Preisträger Jim Broadbent begibt sich als Harold Fry auf eine Reise, die sein Leben von Grund auf verändern wird. Eine Coming-of-Age-Geschichte der ganz anderen Art: voller Wärme, Zuversicht, sanftem Humor und einer ordentlichen Portion Beharrlichkeit. Für alle, die nicht bis zum Kinostart am 26. Oktober warten möchten, gibt es bereits am 9. und 10. September eine erste Chance, diesen wundervollen Film exklusiv vor Kinostart zu sehen. Dann findet DAS KINOFEST 2023 statt, das schon im letzten Jahr dem Publikum zahlreiche Highlights beschert hat.



Inhalt Harold Fry (Jim Broadbent) war nie dazu bestimmt, ein Held zu sein. Unscheinbar und weit über 60 hat er sich damit abgefunden, still und leise im Hintergrund des Lebens zu verblassen. Bis er eines Tages erfährt, dass seine alte Freundin Queenie im Sterben liegt. Harold schreibt ihr einen Brief, verlässt sein Haus, geht zum Postamt und hört nicht auf zu gehen. Aus heiterem Himmel beschließt er, einfach weiterzulaufen, bis zu dem 627 Meilen (1010 km) entfernten Hospiz. Von sich selbst überrascht und zur Verblüffung seiner Frau Maureen (Penelope Wilton) begibt sich Harold auf eine „Pilgerreise“ in der Hoffnung Queenie zu retten. Doch wird er rechtzeitig bei ihr eintreffen? Für Harold beginnt das Abenteuer seines Lebens. Mit jedem Schritt befreit er sich von seinem alten Selbst und entdeckt die Wunder des Lebens neu.

Mit DIE UNWAHRSCHEINLICHE PILGERREISE DES HAROLD FRY verfilmt Regisseurin und BAFTA-Preisträgerin Hettie Macdonald (DIE ERSTE LIEBE, „Doctor Who“) eine ebenso berührende, wie universelle Geschichte über die Liebe. Basierend auf dem Debütroman von Rachel Joyce, die auch das Drehbuch verfasst hat, erzählt sie die Geschichte zweier Menschen, die sich selbst neu entdecken und sich wieder frisch ineinander verlieben. Für die Hauptrollen des schweigsamen Harold ist es gelungen den großen britischen Charakterdarsteller und Oscar®-Preisträger Jim Broadbent (DIE EISERNE LADY, MOULIN ROUGE) zu gewinnen. An seiner Seite spielt hinreißend Publikumsliebling Penelope Wilton („Downton Abbey“, BEST EXOTIC MARIGOLD HOTEL) seine Frau Maureen, die schon glaubte, ihren Mann verloren zu haben. Bei Erscheinen des Romans schaffte es DIE UNWAHRSCHEINLICHE PILGERREISE DES HAROLD FRY weltweit auf die Bestsellerlisten und sogar auf die Long-List des Man Booker Prize 2012.

Kinostart: 26.10.2023 im Verleih der Constantin Film

Darsteller*innen: Jim Broadbent, Penelope Wilton, Linda Bassett, Earl Cave, Joseph Mydell Produzent*innen: Juliet Dowling, Kevin Loader, Marilyn Milgrom Drehbuch: Rachel Joyce, basierend auf ihrem gleichnamigen Roman Regie: Hettie Macdonald Kamera: Kate McCullough


 

Constantin Film AG

5 Ansichten0 Kommentare

Comentários


bottom of page