top of page

DBB trauert um „Thorry“ Schober


Der ehemalige deutsche Herren-Bundestrainer Theodor „Thorry“ Schober (Foto als Bundestrainer) ist tot. Er verstarb heute im Alter von 95 Jahren (geb. 13. Juni 1928). „Ich bin sehr traurig. Ich durfte Thorry noch vor wenigen Wochen zu seinem 95. Geburtstag gratulieren, nun ist er nicht mehr unter uns. Er war ein sehr guter Freund und hat den deutschen Basketball und speziell die Herren-Nationalmannschaft bis ins hohe Alter mit großem Interesse begleitet. Thorry ist einer der Pioniere unseres Sports in Deutschland und hat sich um den Basketball verdient gemacht. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren“, so DBB-Präsident Ingo Weiss.


Kurz-Vita


DBB-Archiv/Wikipedia

Der aus Mährisch Ostrau stammende Schober spielte für den Turnerbund Heidelberg, mit dem er Ende der 1940er und in den 1950ern mehrmals Deutscher Meister wurde. Er nahm zudem mit der deutschen Nationalmannschaft an den Europameisterschaften 1951, 1953 und 1955 teil.

Nach seiner Spielerlaufbahn war Schober Trainer des USC Heidelberg, ehe er 1965 nach Mainz zog. Dort trat er eine Dozentenstelle am Institut für Leibesübungen der Universität Mainz an und wurde Trainer des USC Mainz. 1971 wurde er Bundestrainer und war bis 1972 im Amt, betreute die deutsche Nationalmannschaft also unter anderem bei den Olympischen Sommerspielen von München.

Im weiteren Verlauf seiner Karriere trainierte Schober den BSC Saturn Köln, mit dem er Deutscher Meister und Pokalsieger wurde sowie im Europapokal antrat. Anfang der 1980er Jahre war Schober im Gespann mit Terence Schofield abermals Trainer der deutschen Herren-Nationalmannschaft.

Schober war ebenfalls als Basketball-Schiedsrichter tätig und leitete ab 1962 auch Partien für den Weltverband FIBA, unter anderem bei den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko-Stadt. 1979 wurde er zum „FIBA-Ehrenschiedsrichter auf Lebenszeit“ ernannt. Später war er zudem Technischer Kommissar im Auftrag der FIBA.


 

DBB-Archiv/Wikipedia

9 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page