Alles hät sing Zick

Leider hat auch Corona seine Zeit und lässt uns kein Zick för Fastelovend

Umso schöner ist es , wenn man den Briefkasten öffnet, und unverhofft ein Stück herrlicher Fastelovendszick findet.


Die Kölner KG Blomekörfge 1867 eV ist eine Familiengesellschaft, in der Werte wie Loyalität und Zusammenhalt noch zählen.

Als vor ein paar Jahren der langjährige Pressesprecher Wilfried Schmitt viel zu früh verstarb, sprang sofort ein guter Freund in die Bresche ,um in der laufenden Session den Verein nicht im Stich zu lassen.

Aus der Vertretung ist mittlerweile Brauchtum geworden und Peter Limburg führt die Arbeit von Wilfried Schmitt perfekt weiter.


Alles hätt sing Zick , das gilt auch für die KG Blomekörfge, hat sie sich doch in den vergangenen 155 Jahren immer wieder gewandelt und den Zeiten anpassen müssen.

Der Wandel zeigt sich schon im Logo Grau war es zu Beginn , heute ist es bunt und zeigt das volle Leben der Gesellschaft an.

Der Orden für die Session 2021/22 spiegelt all das wieder.

155 Jahre Zick sind vergangen seit der Gründung, der Dom, bunt inspiriert vom Richterfenster, zeigt das bunte Leben der Gesellschaft mit Tradition und Brauchtum und Spaß ab der Freud für alle Menschen, egal ob alt oder jung, homosexuell oder hetero, dick oder dünn, schwarz oder weiß, Mädels und Jungs ... von allem etwas, wie es in ein buntes Blomekörfge gehört

Der Orden wurde entworfen von Sabine Gehrmann ( Baas des Elferrates) und Veronica Brune ( Geschäftsführerin der KG)

Dreimol Kölle Alaaf.. in Corona Zeiten vielleicht ä betzje hööscher...für et Blomekörfge



 

anna m. drack


Aus der Vertretung ist nun Brauchtum geworden und Peter Limburg füllt die großen Fußtapfen die Wilfried Schmittt te


73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen