100 Jahre Altstädter

Aktualisiert: 10. Nov. 2021

Altstädter eröffnen Jubiläumssession

Traditionell eröffnen die Altstädter Köln 1922 eV die Karnevals-session mit einer Messe im Dom, die vom Feldhillijen der Altstädter, Dom- & Stadtdechant Msgr. Robert Kleine, gehalten wird.


13.11.2021 um 18:30 im Kölner Dom

Gottesdienste im Kölner Dom können ohne Voranmeldung und ohne 3G-Nachweis besucht werden.


Anschließend begeben sich die Altstädter zur Feier des 11. im 11. ins Gaffel am Dom. Dort wird der Sessionsorden der Altstädter vorgestellt. Ferner überreicht das Dreigestirn der Session 2021 einen symbolischen Scheck an die TrauBe, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die eine Bezugsperson durch Tod verloren haben, in ihrer Trauer zu helfen. Die Scheckübergabe ist für 21:00 geplant.


13.11.2021 um 19:30 im Gaffel am Dom

Für Veranstaltungen der Altstädter gilt die 2G-Regel (geimpft/genesen).

 

Dr. Björn Braun (Geschäftsführer), Jeanette Koziol (Marie), Hans Kölschbach (Präsident), Jens Käbbe (TO), Michael Rubens (Schatzmeister).©Joachim Badura

Es begann, wie so oft in Köln. Man traf sich 1922 als Kegelclub, nannte sich „Fidelen Altstädter“ und legte in der Satzung fest

„Zur Wahrung der Tradition und Überlieferung des artechten, volksnahen Kölner Karnevals, vor allem der Pflege des Kölner Brauchtums, des typisch kölnischen Humors und Witzes und der Kölner Mund- und Eigenart innerhalb des hergebrachten, historischen Kölner Fastnachtsfestes"

Und schon zwei Jahre später (1924) fasste man den Beschluss, ein karnevalistisches Korps zu gründen. Neben einer Vielzahl von Veranstaltungen zählt seit 1953 die offizielle Eröffnung des Straßenkarnevals durch die Altstädter an Weiberfastnacht auf dem Alter Markt zu den Höhepunkten einer jeden Session. Jetzt 100 Jahre später feiern die Aktstädter, mittlerweile eines der großen Traditionskorps der Stadt Köln, einen runden Geburtstag


In den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts hat Gerdemie Pütz, Marie der Altstädter, mit ihrem Tanzoffizier, Karl-Heinz Basseng, Hebefiguren auf die Bühne gebracht. Diese Neuerung im Karnevalstanz hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Altstädter zum 5. Traditionskorps im Kölner Karneval ernannt worden sind. Gerdemie Basseng wurde die erste Ehrenmarie der Altstädter.


Vom Casino der Altstädter zum Dom sind es 987 Schritte. In den Farben Grün-rot stehen die Altstädter in der Tradition Kurkölnischer Truppen. Die Gesellschaft umfasst rund 400 Mitglieder und eine Marie. Die Altstädter gliedern sich in Senat, Tanzkorps, Reiterkorps, Großer Rat, Reservekorps und Regimentsspielmannszug. Ferner stehen „Freunde&Förderer“ der Gesellschaft zur Seite.

Seit 2004 führt Hans Kölschbach („Knallbotz vum Aldermaat!) die Gesellschaft. Als Tanzpaar repräsentieren Jeanette Koziol und Jens Käbbe die Altstädter. Die Altstädter verfügen über einen eigenen Regimentsspielmannszug. Im Rosenmontagszug stellen die Grün-roten eine der größten Gruppierungen.

In dieser Session stellen die Altstädter das Dreigestirn (Prinz Sven I. (Sven Oleff, Senat) • Bauer Gereon (Gereon Glasemacher, Senat) • Jungfrau „Gerdemie“ (Dr. Björn Braun, Tanzkorps & Schriftführer der Gesellschaft) mit einer Besonderheit. Das Dreigestirn darf wegen der Coronakrise in diesem Jahr ein zweites die Kölner Jecken regieren





Aktivitäten der Altstädter Köln 1922 eV zum Jubiläum in & außerhalb der Session:

31.12.2021 Festlicher Sylvesterball im Gürzenich zum Auftakt der Jubiläumssession.

• 02.01.2022 Die Altstädter begleiten mit „Großer Wache“ und klingendem Spiel das designierte Dreigestirn in die Hofburg.

• 28.02.2022 Im Rosenmontagszug 2022 präsentieren die Altstädter ein innovatives Fahrzeug, in das die Erfahrungen aus 100 Jahren eingeflossen sind. Den Jecken wird ein ganz besonderes Fahrzeug des Reservekorps der Altstädter vorgestellt. Lassen Sie sich überraschen!

• 20.03.2022 Teilnahme am Sonntagszug in Esch-sur-Alzette (Luxemburg), Kulturhauptstadt Europas 2022.

• 21.04.2022 Teilnahme an der Taufe der Korvette Köln der Deutschen Marine in Hamburg im Rahmen der Patenschaft der Stadt Köln.

• 14.05.2022 Ausrichtung Kegelturnier aller Kölner Traditionskorps & der Bonner Stadtsoldaten in Frechen.

• Pfingsten 2022 Weltkulturerbe „Menschenturm aus Barcelona“ in Köln. Gegenbesuch, nachdem 2019 die Altstädter der Stadt Barcelona und dem Katalanischen Parlament einen Besuch abgestattet haben.

• 11.-13.08.2022 Traditionelle Jubiläumsfeier in der Altstadt (zusammen mit der Interessensgemeinschaft Altstadt).

• Anfang Oktober 2022 Reise nach Rom & Besuch im Vatikan

• Sachstand Baufortschritt 2022 Wagenhalle.

Das nächste Jubiläum der Altstädter: 2024 wird das Tanzkorps 100 Jahre alt.


Veranstaltungen der Altstädter 2021/2022 11.11.2021 11Punkt11, WarteSaal am Dom (14:00).

13.11.2021 Feier des 11. im 11., Gaffel am Dom (19:30)

05.01.2022 Korpsappell der Altstädter, Gürzenich (19:00)

09.01.2022 Herrensitzung, Ostermann-Saal, Sartory (12:00)

14.01.2022 Kostümsitzung, Hotel Maritim Köln (19:45)

18.01.2022 Litewka-Abend, Steigenberger Hotel (19:30)

21.01.2022 Mädchensitzung, Gürzenich (16:45)

22.01.2022 Kindersitzung, Karnevalsmuseum Maarweg (13:00)

27.01.2022 „Zoozappelei“ Kostümball, Hotel Pullman Cologne (19:00)

29.01.2022 Miljö-Sitzung, Kristallsaal, KölnMesse (19:45)

30.01.2022 neues Format Familiensitzung, Hotel Maritim (15:00)

06.02.2022 Härekommers, Gürzenich (11:30)

12.02.2022 „Fleißig Jeck“ Altstädter Frühschicht, Brauhaus Früh am Dom (20:00) 19.02.2022 Altstädter-Kostümball „Jeck am Rhing“, Theater am Tanzbrunnen (20:00) 23.02.2022 Fest in Grün-Rot, Gürzenich (19:45)

24.02.2022 Eröffnung Straßenkarneval, Alter Markt (09:00)

26.02.2022 „Pädsball“ Stapelhaus (14:00) 2

26.02.2022 „Danze am Dom“, WarteSaal am Dom (19:00)

05.03.2022 Traditionelles Fischessen, Hotel Hilton Cologne (19:00)

Alle Veranstaltungen der Altstädter unterliegen der 2G-Regelung (Geimpft, Genesen).

 

Ein großes Danke Schön an Joachim Badura für das Foto der PK






 

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen