top of page

WM-Aus nach Sturz für Bo Kanda Lita Baehre


Er wird am Freitag mit Verdacht auf einen Meniskus-Riss operiert. Die Verletzung ist eine Folge seines Sturzes beim Diamond-League-Meeting in Monaco, wo er in den Einstichkasten gestürzt ist. „Der Ausfall von Bo ist natürlich ein weiterer herber Schlag für uns vor dem Start der WM in Budapest“, sagte DLV-Cheftrainerin Annett Stein. Das deutsche WM-Team umfasst nun 74 Athletinnen und Athleten. „Ich wünsche Bo, dass er möglichst bald gesund wird und für die kommende Olympiasaison wieder zur Verfügung steht. Sein Ausfall ist deshalb so bitter, da er zuletzt in absoluter Topform gewesen ist und zu den Hoffnungsträgern für Budapest gezählt hat“, sagte DLV-Sportdirektor Dr Jörg Bügner



 

Peter Schmitt

DLV-Mediendirektor

DEUTSCHER LEICHTATHLETIK-VERBAND

7 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page