top of page

Wie im Märchen: Paco Koronkiewicz startet durch und verlängert bei Viktoria


Er steht mit aktuell 238 Einsätzen auf Platz zwei der Viktoria-Rekordliste. Um Mike Wunderlich (338), der zum Saisonende seine aktive Karriere beendet, zu überholen müsste er noch drei Spielzeiten weitestgehend verletzungsfrei auf der Schäl Sick performen. Fakt ist: Rechtsverteidiger Patrick ‚Paco‘ Koronkiewicz (32) hat seinen Vertrag bei Viktoria Köln erneut verlängert.



Credit Viktoria Köln

„Paco? Das ist fast schon ein kleines Märchen“, schwärmt Cheftrainer Olaf Janßen: „Ein Spieler, der jetzt neun Jahre bei uns ist und im neunten Jahr so richtig gezündet hat, trotz seines Alters von 32 Jahren. Das zeigt wieder: Alter schützt vor Weiterentwicklung nicht. Wir waren in Konkurrenz mit einigen anderen Mitbewerbern und sind mächtig stolz, dass er sich erneut für uns entschieden hat. Es freut uns riesig, dass er sich zu uns bekannt hat und weiter dabei sein möchte auf unserem Weg. Ich finde es einfach cool, dass Paco bei seinen Wurzeln bleibt und wir zusammen den nächsten Schritt gehen können.“


Von Bayer Leverkusen zog es den gebürtigen Bonner Koronkiewicz über RB Leipzig und die Sportfreunde Siegen 2014 zur Viktoria, der er bis heute treu geblieben ist. In der laufenden Saison avancierte der Flügelspieler mit bislang vier Toren und sechs Assists zum zweitgefährlichsten Scorer im Team von Olaf Janßen, nur Mittelstürmer Robin Meißner (9/4) ist gefährlicher.


„Ich bin sehr froh, weiter Teil der Vamilie sein zu dürfen und das Projekt weiter mit anzukurbeln zu können“, erklärt Patrick ‚Paco‘ Koronkiewicz. „Ich habe trotz meines Alters noch einiges vor mit der Viktoria. Ich fühle mich einfach pudelwohl hier, die Mannschaft ist super, das Umfeld stimmt. Deshalb bin ich froh und stolz, dass ich hier in mein zehntes Jahr gehen darf. Ich freue mich sehr und hoffe natürlich, dass ich meine Leistungen bestätigen und noch besser werden kann.“



 

Arno Schmitz

FC Viktoria Köln 1904 Spielbetriebs GmbH

Comments


bottom of page