WELTRANGLISTE: DFB-FRAUEN NUN AUF PLATZ ZWEI


Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat sich durch ihre mitreißenden Auftritte bei der EM in England auf Rang zwei der FIFA-Weltrangliste verbessert. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg machte durch den Finaleinzug drei Plätze gut und liegt mit 2059 Punkten nur noch hinter Weltmeister USA (2111).

Europameister England (2039) schob sich sogar um vier Plätze nach vorne und ist nun Vierter hinter EM-Halbfinalist Schweden (2050). Der entthronte Europameister Niederlande (2002) fiel vom vierten auf den sechsten Rang zurück.

Die Top 10 der FIFA-Weltrangliste

1. (1.) USA 2111 2. (5.) Deutschland 2059 3. (2.) Schweden 2050 4. (8.) England 2039 5. (3.) Frankreich 2037 6. (4.) Niederlande 2002 7. (6.) Kanada 1986 8. (7.) Spanien 1983 9. (9.) Brasilien 1975 10. (10.) Nordkorea 1940

[sid]

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen