top of page

Vorbereitung auf die erste DBBL-Saison der ALBA-Geschichte bei den Mädels


Credit Jan Buchholz Alba Berlin

Vor 14 Jahren sind die ALBA-Frauen in der Berliner Landesliga gestartet, in gut zwei Monaten stehen sie erstmals in der Vereinsgeschichte auf dem ganz großen Parkett: Am 14. Oktober (19.30 Uhr) feiert das Team von Headcoach Cristo Cabrera im ersten Saisonspiel auswärts bei den GiroLive Panthers Osnabrück seine Premiere in der Toyota Damen Basketball Bundesliga (DBBL). Die Vorbereitung auf diese historische Spielzeit hat für die Aufsteigerinnen aus der 2. DBBL an diesem Montag begonnen

Bereits seit Juli konnten sich die ALBA-Spielerinnen in Berlin bei individuellen Workout-Sessions mit den Coaches fit halten. Seit Montag, den 15. August ist nun auch wieder Teambasketball angesagt: Pünktlich um 18 Uhr versammelte Chefcoach Cristo Cabrera seine Spielerinnen zum Trainingsauftakt in der Max-Schmeling-Halle C. In den anstehenden Wochen arbeitet das Team an den Grundlagen für die kommende Saison, parallel dazu laufen noch die letzten medizinischen Checks im Unfallkrankenhaus Berlin.

Am Freitag, den 9. September und Samstag, den 10. September bestreiten die ALBA-Spielerinnen im Trainingszentrum in der Schützenstraße ihre ersten beiden Testspiele der Preseason gegen den polnischen Erstligisten PolskaStrefaInwestycji Gorzów Wielkopolski. Beim Vorbereitungsturnier in Marburg am Wochenende vom 24. und 25. September kann sich das Team dann mit den künftigen Erstliga-Konkurrentinnen der TK Hannover Luchse, der Rheinland Lions und von BC Pharmaserv Marburg messen – allesamt Playoff-Teilnehmerinnen der vergangenen DBBL-Saison. Ihren letzten Test absolvieren die ALBA-Spielerinnen am Sonntag, den 2. Oktober bei den GISA LIONS MBC in Halle.

Die DBBL-Konkurrentinnen aus Halle sind dann eine Woche später auch der erste Pflichtspielgegner des Teams: Nach einem Freilos in der ersten Pokalrunde steigt ALBA am Sonntag, den 9. Oktober in die zweite Runde des Wettbewerbs ein und ist dann erneut bei

Credit Jan Buchholz Alba Berlin

den LIONS in Halle gefordert. Die große Premiere mit dem ersten Bundesliga-Spiel der ALBA-Frauen folgt dann fünf Tage später am Freitag, den 14. Oktober auswärts bei den GiroLive Panthers Osnabrück.

„Wir freuen uns, wieder zurück zu sein: Weil es so aussieht, als würde nach der Pandemie wieder Normalität einkehren, aber vor allem natürlich, weil wir vor unserer ersten DBBL-Saison überhaupt stehen“, sagt ALBAs Chefcoach Cristo Cabrera. „Das erste Ziel ist es ganz klar, ein Team zu werden. Wenn wir das geschafft haben, können wir zu konkurrenzfähigen Gegnerinnen heranwachsen. Die Entwicklung der Spielerinnen und unser Teamplay stehen dabei Tag für Tag im Fokus, damit es eine mitreißende Saison wird.“


4 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page