top of page

Von der Corona-Pause in die Expansion!


„Von der Corona-Pause in die Expansion“

Deiters hat r in den letzten 4 Wochen insgesamt drei neue Filialen an das Filial-System angeschlossen . Damit hat die Deiters GmbH nun deutschlandweit 29 Filialen mit insgesamt 40.000qm Verkaufsfläche und einen Onlineshop, um national flächendeckend das Sortiment zu präsentieren.

Für Inhaber Herbert Geiss ist eines besonders klar: „Alle sprechen davon, dass die Zeit des Einzelhandels begrenzt ist. Für mein Unternehmen kann ich das nicht bestätigen und wir freuen uns sehr auf das weitere, stationäre und digitale Wachstum!“

Die Deiters GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen aus dem Rheinland mit einem Kerngeschäft angesiedelt im Bereich DtoC.

Deiters ist der größte Händler für Kostüme und Accessoires. Der Verkleidungsspezialist hat die Pandemie trotz 95% Umsatzeinbußen gut überstanden und während der Corona-Pause einen spannenden Prozess der digitalen Transformation angestoßen und das Unternehmen auf neue, moderne Füße gestellt. „Wir haben die richtigen Hebel in Bewegung gesetzt und sind gestärkter aus der Pandemie wieder zurückgekommen, als wir vor 2 Jahren noch gedacht hätten“, so der Inhaber Herbert Geiss.


Das besondere Geschäftsmodell der Deiters GmbH geht einher mit extremen Umsatzpolarisationen im Laufe des Geschäftsjahres. Die beiden größten Umsatz-Peaks sind nicht mehr nur noch zu Halloween und der deutschlandweiten Faschingszeit, sondern auch Mottoparties und Festivals sind Themen, bei denen die Kund:innen immer mehr zum ausgefallenen Outfit greifen. Auch das zwei Jahre lang ausgefallene Oktoberfest läuft wieder auf dem Vor-Corona-Niveau. „Unsere Kund:innen lassen sich für das besondere Sortiment, dass wir führen, gerne noch vor Ort und real inspirieren. Um diesen Bedarf zu decken ist für uns das Vorantreiben der stationären Expansion, neben dem digitalen Wachstum, nach wie vor die richtige Strategie.“, so Geiss.



 

Deiters GmbH

Comments


bottom of page