top of page

Von Alphaville bis Johannes Oerding und Kasalla


Der Köln Bonn Airport erstrahlt erneut in Festivalstimmung: Vom 11. bis 20. August lädt das "OpenAirPort"-Festival zum 3. Mal dazu ein, den Flughafen in eine bunte Oase der Musik zu verwandeln. An fünf Festivaltagen bietet das Programm musikalischen Hochgenuss für Pop-, Rock- und Klassikliebhaber. Zu den Höhepunkten zählt die legendäre Synthiepop-Band Alphaville (17.8.), die Hits wie „Big in Japan“ oder „Forever Young“ gemeinsam mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg spielen und für ein besonderes Klangerlebnis sorgen wird. Der deutsche Popsänger und Songwriter Johannes Oerding (18.8), der mit seiner "Plan A“ Open-Air-Tour" am Flughafen Station macht, sowie der international bekannte belgische Singer-Songwriter Milow (11.8.) versprechen ebenso musikalischen Hochgenuss. Die Kölsch-Rockband Kasalla wird den kölschen Abend "Üvverm Horizont" (12.8.) als Headliner begleiten. Familien dürfen sich auf die Kölner Band Pelemele (13.8.) freuen, die mit ihrer kinderfreundlichen Rockmusik das diesjährige „OpenAirPort“, veranstaltet von Sa Cova musik.theater.unterhaltung, bereichert.

„Das Festival verspricht wieder tolle musikalische Erlebnisse in besonderer Atmosphäre. Wir freuen uns sehr auf großartige Konzerte und auf zahlreiche Musikfans, die ein abwechslungsreiches und hochklassiges Programm erwartet“, sagt Thilo Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH. Geschäftsführer Torsten Schrank ergänzt: „Das „OpenAirPort-Festival“ hat einen festen Platz im Kulturkalender und ist in diesem Jahr nochmal deutlich angewachsen. Für immer mehr Menschen wird der Flughafen dadurch zu einem Ort nicht nur für Reisen, sondern auch für besondere Erlebnisse.“



Roland Kulik, Geschäftsführer des Veranstalters Sa Cova musik.theater.unterhaltung, sagt: „Das Gelände und die Atmosphäre direkt am Flughafen ist fantastisch geeignet für sommerliche Konzerte. Nun können wir ohne Corona-Auflagen richtig durchstarten und dem Publikum noch mehr faszinierende Musikabende am Airport bieten.“

Die Konzerte finden wie schon in den vergangenen beiden Jahren auf einer eigens für die Veranstaltung hergerichteten Open-Air-Fläche zwischen Flughafenhotel, Parkhaus 2 und Flughafenbahnhof statt. Die zentral gelegene Fläche bietet damit einen Rundumblick auf den Köln Bonn Airport. Sie ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen (unter anderem S19 und RB27). Der Flughafenbahnhof ist 3 Minuten fußläufig zum Festival-Gelände.

Konzert-Besuchern, die mit dem Auto anreisen, wird das Parkhaus in unmittelbarer Nähe empfohlen.



Das Programm an den fünf Tagen startet am 11. August:

11.08.2023 Milow 12.08.2023 „Üverm Horizont“ mit Kasalla und Überraschungen 13.08.2023 Pelemele 17.08.2023 Alphaville und das Deutsche Filmorchester Babelsberger 18.08.2023 Johannes Oerding

Karten für die Konzerte sind unter www.koelner-kartenladen.de erhältlich. Telefonisch ist die Tickethotline montags bis freitags zwischen 10 und 17 Uhr unter der Rufnummer 02203/599480 erreichbar. Weitere Informationen gibt es auf der Website www.sacova.de oder im Kölner Kartenladen (www.koelner-kartenladen.de).



 

Flughafen Köln/Bonn GmbH


Comments


bottom of page