top of page

„Tour de Ahrtal“


Radfahrer kommen mit der RB 24 und Sonderbussen nach Blankenheim

Am Sonntag, den 18. Juni 2023, kann das Ahrtal zwischen Blankenheim, Hillesheim und Ahrbrück mit dem Rad erkundet werden. Damit die Radler entspannt mit dem Zug zur „Tour de Ahrtal“ an- und abreisen können, haben sich go.Rheinland und DB Regio dazu entschieden, die Kapazitäten bei der zwischen Köln und Kall verkehrenden Regionalbahnlinie 24 (RB 24) zu erhöhen.


Zwischen 7 Uhr und 10 Uhr am Vormittag (Richtung Kall) sowie zwischen 13 Uhr und 18 Uhr (Richtung Köln) werden die Züge mit zwei statt einem Zugteil verkehren und somit das doppelte Sitzplatzangebot bieten.

Aufgrund der durch die Hochwasserschäden andauernden Reparaturarbeiten können die Züge auf der Eifelstrecke noch nicht wieder den kompletten Streckenverlauf bedienen. Momentan enden die von Köln kommenden Fahrten in Kall. Für die Radfahrer, die zur „Tour de Ahrtal“ möchten, richtet die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) zwischen den Stationen Bahnhof Mechernich und Blankenheim Busbahnhof morgens zwischen 9 und 11 Uhr einen Shuttleservice mit Bussen mit Radanhängern ein. Radler, die aus Richtung Köln mit dem Zug anreisen und den Shuttleservice der RVK nutzen möchten, müssen bereits am Bahnhof Mechernich aussteigen. Am Nachmittag pendeln die Busse zwischen 14 und 18 Uhr von Ahrhütte zurück zum Bahnhof Mechernich.



 

go.Rheinland GmbH

Benjamin Jeschor

Comments


bottom of page