top of page

TELEKOM WIRD HAUPTPARTNER DER FC-FRAUEN


Die Deutsche Telekom erweitert ihre Partnerschaft mit dem 1. FC Köln. Sie wird ab dem 1. Juli 2023 Hauptpartner der FC-Frauen. Damit wird das T-Logo ab der neuen Saison auf den Trikots des Bundesliga-Teams zu sehen sein. Die Telekom ist seit der Saison 2021/22 exklusiver Telekommunikations- und Technologiepartner des 1. FC Köln. Beide möchten die Digitalisierung im Fußballsport weiter vorantreiben. Neben Infrastrukturthemen sollen zudem innovative Formate und Inhalte entwickelt und gemeinsam umgesetzt werden.


„Wir freuen uns sehr, für die nächsten Jahre der Hauptpartner der FC-Frauen sein zu dürfen. Damit erweitern wir unser Engagement beim 1. FC Köln im Rahmen unserer Technologie-Partnerschaft und tragen der tollen Entwicklung der Frauen-Bundesliga Rechnung“, sagt Klaus Werner, Geschäftsführer Finanzen bei der Telekom Deutschland. „Vollere Stadien und das hohe Niveau der Liga haben auch MagentaSport mit einer Steigerung der Frauen-Bundesliga-Reichweiten von knapp 150 Prozent im Vergleich zur Vorsaison die höchsten Wachstumsraten innerhalb des MagentaSport-Angebotes beschert

Die Partnerschaft mit der Telekom als neuem Trikotsponsor ist ein Meilenstein in der bisherigen Entwicklung und hilft uns, den Frauenfußball weiter zu professionalisieren“, sagt FC-Geschäftsführer Markus Rejek. „Sie wertschätzt die wachsende Strahlkraft unserer weiblichen Profis und trägt dazu bei, dass der FC ein bedeutender Anlaufpunkt für leistungsorientierte Spielerinnen wird und bietet unseren eigenen Talenten starke Perspektiven.“


Deutsche Telekom AG


Die Telekom hält die TV-Rechte für alle 132 Live-Partien der Frauen-Bundesliga bis zur Saison 2026/27. Das Unternehmen zeigt bei MagentaSport seit zwei Spielzeiten alle Begegnungen live, bietet den regelmäßigen Podcast „FFBL-Talk“ und erweitert mit innovativen Social Web Formaten wie der „Reaction Show“ stetig die mediale Präsenz der FFBL. „Die Frauen-Bundesliga boomt“, ergänzt Klaus Werner. „Das hat der Zuschauerrekord mit über 38.000 Fans beim Spiel der FC-Frauen gegen Eintracht Frankfurt im April klar unter Beweis gestellt."


Im Sponsoringportfolio der Deutschen Telekom spielt der Fußball eine herausragende Rolle. Im Fokus stehen die Partnerschaften mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB). Zudem hält der Konzern Technologiepartnerschaften mit weiteren Bundesligisten. Ergänzt werden die Engagements durch umfangreiche Content-Angebote, die bei MagentaTV und MagentaSport gebündelt sind. Hier kommen digitale Technologien zum Einsatz, die die Fans noch näher an den Fußball bringen und ein neues Erlebnis bieten.


 

Deutsche Telekom AG


Comments


bottom of page