top of page

Start in die Jubiläumssession




Nach der gelungen Jubiläumssession 22/23 ging es am Freitag, den 11. November 2023, pünktlich um 11.11 Uhr, mit Martinslaterne in die neue Karnevalssession 23/24. Der Kölner Karnevals-Verein "UNGER UNS" von 1948 e.V. feierte im bis auf den letzten Platz ausverkauften Dorint Hotel - An der Messe, unter Leitung seines wie immer souveränen Präsidenten Udo Beyers, zugunsten des Zentral-Dombau-Verein zu Köln von 1842 (ZDV).


Archivfoto

Das wieder sehr abwechslungsreiche Programm wurde von Musikgruppen, wie den Klüngelköpp, Björn Heuser, COLOGNE UNPLUGGED, dem Musikkorps Schwarz Rot Köln e.V., Lupo, Cöllner und den Domstürmern musikalisch gestaltet. Alle zeigten wieder, wie sie das beste Publikum von Köln im Griff hatten, dass die Auftritte mit viel Gesang und Schunkeln unterstützte und am Schluss die Künstler noch mit Raketen und tobendem Beifall belohnte.



Archivfoto

Zwischen den Auftritten ging die wunderschön gestaltetet Spardose aus Pappmache in Form des Kölner Doms umher, deren Erlös dem ZDV zugute kommt. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war der Besuch des designierten Kölner Dreigestirns aus dem Traditionskorps KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e.V. mit der Jungfrau Frieda, Prinz Sascha I. und Bauer Werner – die alle auf den gleichen Namen Klupsch hören und dem Aufzug der Loßröcke Boele, einem befreundeten Karnevalsverein aus Hagen. Tänzerisch kamen die Gäste mit dem Tanzkorps Colonia Rut Wiess auf ihre Kosten. Gefeiert wurde neben zahlreichen Gästen auch mit vielen Vertretern von befreundeten Vereinen, Tanzgruppen und Gesellschaften. Auch zahlreiche Nennungen von Ehrengästen, die Gratulation von Geburtstagskindern und der Dank an die zahlreichen Helfer fehlten nicht. Die Veranstaltung endete nach fast 7 Stunden vor einem immer noch prall gefüllten Saal und jeder der nach Hause ging dachte vielleicht…. wie staats, dat m´r widder esu spack beienein feere künne…


 

Marion Baum

Pressesprecherin

 

Kölner Karnevals-Verein "UNGER UNS" von 1948 e.V.

Commenti


bottom of page