top of page

Stadt verabschiedet die EuroBasket nach Berlin


Nach spannenden Vorrundenspielen in der Kölner LANXESS arena reisen die deutschen Basketballer mit vier Siegen zu der nächsten Runde der EuroBasket 2022 nach Berlin. Sportdezernent Robert Voigtsberger:

Mit der EuroBasket in der LANXESS arena haben Fans aus Köln und der ganzen Welt in unserer Stadt ein neues Sommermärchen erlebt! Die großartige friedvolle Stimmung war nicht nur in der Halle, sondern überall in der Stadt zu spüren. Auch die Mannschaft und der Verband haben sich angetan gezeigt, wie wir in Köln den Sport feiern. Der Erfolg dieses Sportevents ist einmal mehr dem professionellen Zusammenspiel von LANXESS arena, Stadt Köln und dem Sportland NRW zu verdanken.

Köln ist nicht nur wegen Europas größter Multifunktionshalle, der LANXESS arena, und des RheinEnergie-Stadions ein beliebter Austragungsort für Großveranstaltungen verschiedener Sportarten, sondern auch, weil die Stadt Köln selbst viel Arbeit in die Vorbereitungen steckt und mit weichen Standortfaktoren punktet. Dadurch gelingt es Köln immer wieder, sich gegen oftmals finanzkräftigere Konkurrenz wie Landeshauptstädte oder internationale Metropolen durchzusetzen, Sportverbände wie Ausrichter*innen zu überzeugen und den Zuschlag für Spitzensportveranstaltungen zu erhalten.

Basis ist die gute Zusammenarbeit der Stadt Köln mit dem Land NRW und – je nach Sportart – der LANXESS arena oder den KölnerSportStätten (KSS).


Die Stadt sichert finanzielle Unterstützung für eine erfolgreiche Bewerbung und das Team der Eventabteilung des Sportamtes steht mit viel Erfahrung und Professionalität als Ansprechpartner zur Verfügung. Vorbereitend beraten in Lenkungskreisen alle wichtigen Institutionen und Ämter der Stadt gemeinsam Fragen zu Verkehr, Sicherheit oder Aktionen für Fans und finden Lösungen für eventuelle Probleme. In Köln ist das jeweilige Sportereignis in der gesamten Stadt erlebbar. Teams, Offizielle und Fans werden bei ihrer Anreise mit Infoständen im Köln Bonn Airport und am Bahnhof begrüßt, und im Stadtbild durch Beflaggung der Brücken und Stadtinformationskampagnen. Traditionell werden hochrangige Gäste auf Einladung der Oberbürgermeisterin zu einem Empfang geladen. In der Sportstätte selbst präsentiert sich die Sportstadt Köln den Fans mit Aktionsmodulen. Wer keine Eintrittskarte hat, kann dennoch teilhaben, denn es gibt immer ein attraktives Begleitprogramm, das die Stadt Köln organisiert.

Im kommenden Jahr stehen wieder das EHF FINAL4 Handball Champions League (seit 2010 in Köln bis mindestens 2026), das DFB-Pokalfinale der Frauen (seit 2010 bis mindestens 2025) und erstmalig der Handball DHB Pokal Final4 (bis mindestens 2028) auf dem Programm des Kölner Sportjahres. In 2024 freut sich Köln auf die Handball EM sowie auf fünf Spiele, vier Gruppenspiele und das Achtelfinale der Fußball EM.

In den vergangenen Jahren fanden zwei Handball-WMs (2007 und 2019), drei Eishockey-WMs (2001, 2010, 2017) und die Basketball EuroLeague Final4 2021statt. Zudem war Köln Austragungsort von Spielen des Fußball Confederations Cup 2005 und der Fußball WM 2006.


 

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Nicole Trum

Comentários


bottom of page