Sportroutenstation & Straßenkünstlerspektakel


Der Zoo Leipzig präsentiert am kommenden Wochenende (7. und 8. Mai) beim historischen Straßenkünstlerspektakel gemeinsam mit dem Sportmuseum der Stadt Leipzig anlässlich der Einweihung der 5. Station der Sportroute viele tierische Überraschungen und historische Aktionen, die große und kleine Zoobesucher in die Zeit vor 144 Jahren zurückversetzen werden. Gaukler, Jongleure und Straßenkünstler halten Einzug in den Zoo Leipzig.

Das historische Motto lässt die Anfänge des 1878 eröffneten Zoos aufleben. Neben den tierischen Entdeckungen im Leipziger Frühling sorgt das Festprogramm zur Eröffnung der historischen Sportroute in diesem Jahr für beste Unterhaltung. Ein buntes Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Artistik am Samstag, den 7. Mai von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, den 8. Mai von 14 bis 17 Uhr mit Moderator Matt Liebsch im Konzertgarten soll alle Zoobesucher in seinen Bann ziehen. Wundersame Stelzenläufern und unterhaltsame Künstler sorgen auf ihrem Weg durch den Zoo an unterschiedlichen Plätzen für Unterhaltung.


Zwei ganz besondere Highlights stellen eine direkte Verbindung zur Sportrouten-Station her: das symbolisches Kinderradrennen und historisches Hochradrennen am Samstag von 13:30 bis 14 Uhr und das symbolisches Hochradrennen am Sonntag von 13:30 bis 13:45 Uhr auf dem Gondwanaland-Vorplatz. Einweihung der Station 5 der Leipziger Sportroute Am heutigen Freitagmittag findet im Beisein von Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke und Aiko Wulff, Leiter des Sportmuseums Leipzig, die Einweihung der insgesamt sechsten Station von 22 der Leipziger Sportroute am Zooausgang statt. Johannes Becker, Leiter für Bau und Betriebsunterhalt sowie Prokurist, der die Einweihung von Seiten des Zoos begleitet, betont, wie wichtig die historische Einbindung des Zoos in die Stadtgeschichte ist: „Mit der Einweihung der Sportroutenstation am heutigen Ausgang des Zoos schlagen wir die Brücke zur Geschichte des Zoo Leipzig. Denn es war Ernst Pinkert, der Zoobegründer, der hier 1882 die erste Radrennbahn Deutschlands erstellen ließ. Sowohl damals als auch heute ist das Thema Sport ein wichtiges Element in Leipzig, welches wir als Zoo Leipzig gerne unterstützen.“



 

Text und Fotos © Zoo Leipzig

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen