top of page

Spielarten 2023


Im Herbst heißt es wieder: Bühnen frei für die SPIELARTEN NRW!

2023 laden in 9 Städten Theater zu 10 künstlerisch und formal besonderen Inszenierungen des Freien Theaters in NRW für Kinder und Jugendliche ein.

Die Theaterräume füllen sich wieder und die Themen, die in den ausgewählten Inszenierungen auf den Bühnen verhandelt werden, sind so vielfältig und unterschiedlich wie das (junge) Publikum, das die Stücke besucht. Die Kölner Auswahl bildet genau dies ab: das Programm zeigt nicht nur altersgruppentechnisch eine große Spannbreite, sondern reicht auch von aufklärend-performativen Stückentwicklungen wie „DWDW – Die Sache mit den Bäumen“ und „GELD!“, über philosophische („Die ganze Zeit“) und politische („Zeit für Entscheidung“) Inszenierungen bis hin zur Bilderbuchbearbeitung „Trecker kommt mit!“

Die spannende Chance vielseitige Theaterproduktionen zu erleben.


 


Geld - ein theatraler Kompetenzerwerb (12+)

Das leidige, verwünschte Geld. Man kann es nicht essen, man muss es trotzdem haben, man soll nicht drüber sprechen und angeblich stinkt es nicht. Wir gehen täglich damit um und wissen erstaunlich wenig darüber: Wo kommt es her, wer bestimmt seinen Wert, wofür ist es gut?

Auf Basis gemeinsamer Recherchen mit Schüler*innen und einem Wissenschaftsteam erkunden die Performer*innen Mechanismen und Winkelzüge der Geldwirtschaft und präsentieren ihre Ergebnisse formal changierend zwischen Revue und Lectureperformance.

Consol Theater, Gelsenkirchen



 

astrid hage

Comments


bottom of page