top of page

Sonderfahrten im SPNV und längere Züge zur FIBO



In den Kölner Messehallen findet zwischen Donnerstag, dem 11. April, und Sonntag, dem 14. April 2024, die Fitnessmesse FIBO statt. Die beiden Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr go.Rheinland und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) haben sich dazu entschlossen, am letzten Messetag (Sonntag, 14. April) zusätzliche Züge zwischen Dortmund und Köln Messe/Deutz einzusetzen.

Das Eisenbahnverkehrsunternehmen TRI Train Rental GmbH (TRI) wurde damit beauftragt, am Vormittag zwei Fahrten auf dem Linienweg des RE 1 von Dortmund Hbf bis nach Köln Messe/Deutz anzubieten. Die Fahrten starten um 7:39 Uhr und um 8:39 Uhr in Dortmund und werden um 8:54 Uhr sowie um 9:56 Uhr in Köln Messe/Deutz sein. Am Nachmittag geht es dann um 16:27 Uhr und um 17:27 Uhr von Köln Messe/Deutz zurück Richtung Dortmund.

Zudem wird National Express an den beiden Besuchertagen am Wochenende ganztags bei der Linie RB 48 zwischen Bonn-Mehlem und Wuppertal-Oberbarmen längere Züge einsetzen und somit die Kapazität erhöhen. Bitte beachten Sie jedoch, dass es in den Abendstunden aufgrund von Bauarbeiten zwischen Brühl und Roisdorf bei einigen Fahrten zu Einschränkungen kommt.

 

Die Informationen zu den Sonderverkehren werden in die elektronischen Fahrplanauskünfte aufgenommen.



 


Comments


bottom of page