Sessionseröffnung auf dem Alter Markt:

LVR vergibt kostenfreie Rollstuhlplätze



archivfoto

Für Menschen im Rollstuhl inklusive je einer Begleitperson vergibt der Landschaftsverband Rheinland (LVR) Freikarten für die Sessionseröffnung auf dem Alter Markt am 24. Februar. Das Angebot ist eine Kooperation der LVR-Initiative „Karneval für alle“ mit der Karnevalsgesellschaft Altstädter Köln 1922 e.V. Die Altstädter feiern in diesem Jahr die Eröffnung des Karnevals pandemiebedingt auf einer Tribüne mit ca. 720 begrenzten Plätzen.

Die Kartenwünsche können per E-Mail an Karneval-fuer-alle@lvr.de gerichtet werden. Da

archiv foto

mit einer hohen Nachfrage gerechnet wird, vergibt der LVR die Plätze in der Reihenfolge des E-Mail-Eingangs. Wie bei allen anderen Karten gilt auch für diese Plätze die Vorgabe der 2-G-Plus-Regel. Die Gäste müssen also vollständig geimpft oder genesen sein und zusätzlich aktuell getestet sein.

Die LVR-Initiative „Karneval für alle“ macht sich seit 2013 dafür stark, dass Menschen mit Behinderung im Sitzungs- und Straßenkarneval mitfeiern können.


 

LVR


125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen