top of page

Seniorensitzung einmal ganz anders…….


Unsere Senioren in den den Seniorenzentren hatten es in den letzten Jahren sicherlich nicht einfach. Kontaktbeschränkungen, es gab fast gar keine Veranstaltungen in den Heimen, Corona hat sicherlich vieles zerstört, soziale Kontakte waren nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Gerne wären wir Karnevalisten wieder in „unsere“ Heime gegangen, zusammen mit den Senioren hätten wir gerne Karneval gefeiert, so wie wir es gewohnt waren, es war über zwei Jahre alles nicht möglich.


Auch heute gibt es immer noch Einschränkungen, die Veranstaltungen in Pflegeeinrichtungen beeinträchtigen. Das es aber Mittel und Möglichkeiten gibt, den Senioren doch etwas Karneval zu bieten, das hat die Große Karnevalsgesellschaft Mösche-Männekes von 1952 e.V. aus Krefeld am Freitag den 27.01. bewiesen.



Gemeinsam mit dem dem Veranstaltungsservice Wenders und Stefan Valk wurde die diesjährige Sitzung komplett gefilmt und live als Stream ins Internet gestellt. Der logistische Aufwand für eine solches Event war enorm, wurde aber mit viel Routine sicher geleistet. Die jeweiligen Seniorenzentren, aber auch das Hospiz und letztendlich alle Rentner bekamen auf Anfrage einen kostenlosen Link zugeschickt, mit diesem Link hatten unsere Senioren die Möglichkeit, diese Sitzung mit einem hochkarätigen Programm verfolgen. Und das Programm hatte es wirklich in sich, unter anderem waren JP Weber aus Köln, die Drummerhollics, Hätzblatt, die Hoffnarren und auch die Fidelen Sandhausen auf der Bühne des Seidenweberhauses und so auch an den Bildschirmen im Netz. Selbstverständlich war auch das Krefelder Prinzenpaar mit Gefolge auf der Bühne, gekonnt führte der Sitzungspräsident Andreas Jörissen durch dieses Programm.


Sicherlich kann ein Livestream nicht die Atmosphäre einer Sitzung ersetzen, aber es war ein gelungener Anfang, unsere Senioren wieder mit etwas „Karnevalskost“ zu versorgen und sie auch spüren lassen, dass sie nicht außen vor stehen. Liebe Mösche, liebe Familie Wenders, lieber Stefan, ihr habt was Tolles auf die Beine gestellt und da muss man einfach nur Danke sagen.


 

Jürgen Fischer



Comments


bottom of page