top of page

Schnupperkurse als Tierpfleger ab sofort buchbar


. Fische für Seelöwen zubereiten, den Giraffenstall einstreuen oder Rote Varis füttern: Die Aufgaben der Tierpfleger sind vielfältig und spannend. Wer diese abwechslungsreiche Arbeit kennenlernen will, kann in der ZOOM Erlebniswelt einen Schnupperkurs als Tierpfleger machen. Ab heute, 01. Februar 2022, ist dieses Angebot buchbar – los geht es mit den Schnupperkursen dann ab März.



Jeweils vier Stunden lang dauert ein Schnupperkurs, der immer samstags und sonntags von 07:30 bis 11:30 Uhr in verschiedenen Revieren stattfindet. Begleitet wird der Kurs von einem Zoolotsen und ist für maximal zwei Teilnehmer möglich. Zur Auswahl stehen derzeit die Reviere von Alaska und Afrika. Neu hinzugekommen ist der Grimberger Hof mit dem Schildkrötengarten – auch hier darf kräftig mitangepackt werden. Futtertröge reinigen, Heu und Stroh bereitstellen, Ställe ausmisten: Auf einem Bauernhof ist immer viel zu tun. Nebenbei lernen die Schnupperkursteilnehmer Husumer Protestschweine, Schafe, Ziegen und Co kennen und dürfen den Tierpflegern gerne ihre Fragen stellen.


Wer sich für einen Schnupperkurs in der Erlebniswelt Alaska entscheidet, hat erstmals die Möglichkeit, Brillenpinguine zu füttern. Daneben gibt es viele weitere, interessante Arbeiten zu erledigen: Beispielsweise dürfen die Teilnehmer gerne mithelfen, die Ställe von Waschbären und Elchen auf Vordermann zu bringen oder Eis- und Braunbären mit Leckereien zu versorgen.


In den Revieren Afrikas warten ebenfalls viele Aufgaben auf die Teilnehmer – etwa die Ställe der Watussirinder herzurichten oder im Giraffenhaus das Futter vorzubereiten. Dabei bekommen sie besondere Einblicke hinter die Kulissen der ZOOM Erlebniswelt und erleben einzigartige Momente, wie beispielsweise die Giraffen zu füttern.


Für die Teilnahme am Schnupperkurs gilt die 2G plus Regelung – auch dreimal geimpfte Personen müssen einen aktuellen negativen Coronatest vorlegen.

Alle Infos zu den Schnupperkursen gibt es auf der Website der ZOOM Erlebniswelt.



 

© ZOOM Erlebniswelt


9 Ansichten0 Kommentare

Commentaires


bottom of page