Schnüsse Tring hät jewählt


Die jährliche Mitgliederversammlung der Alten Kölner Karnevalsgesellschaft „Schnüsse Tring“ 1901 e.V fand am Donnerstag, den 01.09.22 im Großen Saal von Sankt Peter in Köln Ehrenfeld statt. -


Literat Thomas Hoffmann für 3 weitere Jahre einstimmig im Amt bestätigt - Felix Kirchhoff als Organisationsleiter neu im geschäftsführenden Vorstand - Trotz 2 Jahren Pandemie ist die Gesellschaft finanziell gesund Sehr harmonisch verlief die diesjährige Mitgliederversammlung der Alten Kölner KG „Schnüsse Tring“ 1901 e.V.. Präsident Achim Kaschny konnte berichten, dass die Gesellschaft auch das zweite Corona Jahr gut überstanden hat. Zwar mussten kurzfristig alle großen Veranstaltungen abgesagt werden, aber die Gesellschaft konnte erfolgreich hybride Formate umsetzen.


Die Gesellschaft hatte wieder einen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen und ist finanziell stabil. Auch die Tanzgruppe Kammerkätzchen & Kammerdiener hat das letzte Jahr gut überstanden und freut sich auf die neue Session. So kam es nicht von ungefähr, dass die anstehenden Vorstandswahlen ebenfalls ohne große Überraschungen über die Bühne gingen. Unser langjähriger Literat Thomas Hoffmann wurde für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist Felix Kirchoff, der das Amt des Organisationsleiters übernimmt. Beide wurden einstimmig von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Offiziell vorgestellt wurde Rene' Töpfer, der für das Amt des social-media-Beauftragen in den geschäftsführenden Vorstand kooptiert wurde. Präsident Achim Kaschny konnte froh verkünden, dass die Traditionsgesellschaft „Schnüsse Tring“ auch für die nächsten Jahre gut aufgestellt ist. „Mit einem Durchschnittsalter von 52 Jahren im geschäftsführenden Vorstand haben wir garantiert einen der jüngsten Vorstände im Kölschen Fasteleer



 

Markus Richert

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen