Rest in Peace Erwin

Erwin Grote 23.07.64 - 25.07.2022 - mehr als 20 Jahre die Gitarre des Menschensinfonieorchester ist verstummt



Erwin nun bist Du mit Jimi, John und Janis im Himmel, aber Du sitzt auch mit Tim, Vladimir und Marie aus dem Volksgarten auf einer Himmelsbank, den ganzen Tag und läßt die Engel, Bengel und andere Geister an Dir vorbei ziehen. Wenn dann einer wie ich Halt macht und mit verschränkten Armen vor Dir steht, dann senkst Du den Kopf um das Zigarettenblättchen anzulecken, schaust hoch, lächelst und sagt, "drück nicht so stark, sonst kommt noch Wasser raus".


Erwin, ich kenne Dich seit der ersten Schritte des Menschensinfonieorchester, als Alessandro Palmitessa mit Euch außergewöhnlichen Musikern mit "Gedanken" erste "Bilder"(der Tittel des Songs vom Frosch, Jürgen Baack, hier auf dem Bild rechts neben Dir und auch schon lange im Himmel) "malte".

Damals schrieb Johanna Romberg Ihren Artikel "Musik der Straße"

https://www.geo.de/geolino/mensch/10409-rtkl-mensch-die-musik-der-strasse

für das Magazin GEO, "Vor allem die Sozialarbeiter, die Erfahrungen mit Obdachlosen haben, sind skeptisch. Sie halten das Projekt für verrückt. In einem Orchester spielen - das bedeutet Harmonie, Zuhören können, Disziplin, feste Regeln und langfristige Gemeinschaft. Also so ziemlich das Gegenteil davon, was Obdachlosigkeit ausmacht."

Wie schön das diese Sozialarbeiter sich geirrt haben und wir schön das Alesandro und Hans Mörtter an Euch, an Dich geglaubt haben, eben ein bisschen verrückt sind, oder eher mutig.


Du hast Deinen ganzen Mut zusammen genommen und bist Jahrzehnte Mitglied dieses wunderbaren Orchesters gewesen, Dein Klang, Dein Humor wird fehlen.

Da war nicht nur die Musik, Du hast wie ich Steinmetz gelernt, wir hatten auch so ein weiteres Thema wenn ich Dich in Deinem großen Wohnzimmer, dem Volksgarten besucht habe.

Wenn ich nun mit dem Rad durch den Park fahre werde ich Dich vermissen, Dein "Hey" und Anhalten und mein Verschränken der Arme, was aber keine Distanz einrichten sollte, sondern meine liebste Haltung im Gespräch mit Freunden ist. Hey Erwin, ich mag Dich!

Hey, mach es gut, da wo Du jetzt bist, Erwin!


Cornel Wachter

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen