top of page

Peynoos neuer Haupt- und Trikotsponsor bei Viktoria Köln


Nicht nur das Grunddesign des Viktoria-Trikots wird sich zur kommenden Drittliga-Saison ändern, auch das Sponsorenlogo wird ein neues sein: Die FD Mopro GmbH wird ab 1. Juli mit ihrer Marke Peynoos neuer Haupt- und Trikotsponsor des Kölner Drittligisten, der Vertrag läuft zunächst für drei Jahre bis Juni 2026. Das in Köln ansässige Unternehmen ist seit Saisonbeginn PremiumPlus-Partner der Viktoria und wird sein Engagement nun ausweiten.


Das Foto zeigt (v.l.) Eric Bock, Peynoos-Gründer und Geschäftsführer Hasan Dogan, Cem Dogan und Axel Freisewinkel mit einem schwarzen Viktoria-Trikot, das in der neuen Saison in dieser Grundfarbe das Ausweichtrikot sein wird.

Hasan Dogan, Gründer und Geschäftsführer des Familienunternehmens, erklärt, die Steigerung der Marken-Bekanntheit sei zwar ein Ziel, aber nicht der Hauptgrund für die Partnerschaft mit dem Kölner Fußballverein: „Seit ich zur Viktoria komme, macht mir das jedes Mal großen Spaß. Im Verein herrscht eine familiäre, eine besondere Atmosphäre, die zu unserem Unternehmen passt. Auch dass Viktoria sehr auf die Jugendarbeit setzt. All das unterstützen wir gerne. Insgesamt ist diese Partnerschaft für mich eine Herzensangelegenheit. Die Atmosphäre mit Geschäftsführung und Vorstand ist einfach gut.“ Zudem sieht Hasan Dogan im angestrebten Weg nach oben Parallelen: „Wir sind ein junges dynamisches Familienunternehmen, haben noch große Ziele. Mit unserer Marke Peynoos sind wir noch am Anfang. Wir haben vor acht Jahren mit der Marke begonnen und damit schon große Erfolge im Lebensmittelhandel erzielt, sind inzwischen bei vielen Big Playern in Europa und Übersee im Regal sichtbar. Dasselbe sehe ich auch bei Viktoria Köln: Dass man Ziele hat, dass man Ambitionen hat. Dies aber immer gesund, ökonomisch und ökologisch vertretbar. Deswegen ist Viktoria ein guter Partner für uns, wir hoffen auf eine langfristige und erfolgreiche Partnerschaft.“ Diese Hoffnung teilt natürlich auch die Geschäftsführung des FC Viktoria Köln. „Zunächst mal freuen wir uns über das Vertrauen in unsere Arbeit und unsere sportliche wie gesellschaftsverantwortliche Ausrichtung auf allen Ebenen des Vereins“, erklären Eric Bock und Axel Freisewinkel. „Mit Peynoos gehen wir einen weiteren großen Schritt in Richtung Zukunft. Mit dem Vertragsabschluss können wir uns erneut breiter und unabhängiger aufstellen. In diesem Zuge möchten wir uns auch ausdrücklich bei der ETL-Gruppe für ihre langjährige und außergewöhnliche Unterstützung bedanken, zumal uns das Unternehmen weiterhin begleiten wird.

Sie kennen Peynoos noch nicht? Die mediterranen Käsespezialitäten werden nach traditionellem Verfahren hergestellt und stehen für unvergleichlichen Genuss in höchster Qualität. Käseliebhaber nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit sind begeistert von erstklassigen Produkten, die ausschließlich im europäischen Raum hergestellt werden. Das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Köln begleitet die gesamte Lieferkette –von der Milch bis zum Endprodukt. Dabei werden alle Handelspartner und Milchbauern nach höchsten internationalen Standards wie IFS/BRC oder BIO zertifiziert, um höchste Qualität zu gewährleisten. „Ich lebe seit 2009 in Köln und freue mich, hier angekommen zu sein“, erklärt Firmengründer Hasan Dogan, der in Deutschland zuvor im ostwestfälischen Bad Oeynhausen aufgewachsen ist. „Köln ist eine wunderbare Stadt, die uns die Möglichkeit gibt, unsere unternehmerischen Träume auszuleben. In Viktoria Köln sehen wir den perfekten Partner, um unsere Marke weiter aufzubauen. Mit unserem Engagement möchten wir auch etwas zurückgeben, den Verein auf allen Ebenen unterstützen und das tolle Potenzial auf der Schäl Si ck gerne langfristig mitentwickeln und ausschöpfen.

Comments


bottom of page