• amaara® anna m.drack

Peter Schmitz-Hellwing sagt Servus


Peter Schmitz-Hellwing, Mitbegründer des 1. Kölner Oktoberfest, hat sich nach 15 Jahren aus dem Veranstalter-Team verabschiedet und seine Anteile abgegeben. „Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, weil das 1. Kölner Oktoberfest eine unglaubliche Erfolgsgeschichte ist. 2005 hätte ja keiner von uns gedacht, dass wir 20.000 Besucher*innen pro Jahr begrüßen dürfen und fast alle in Tracht mit uns feiern“, so Schmitz-Hellwing. „Aber die zeitliche Belastung ist dadurch natürlich inzwischen immens und ich habe jetzt in der Corona-Pause für mich entschieden, mich künftig auf meine musikalischen Auftritte und den Ausbau meiner Willi Ostermann-Wanderweg-Veranstaltungen zu fokussieren.“

Aus diesem Grund ist Schmitz-Hellwing zum 31. Dezember 2020 aus der W.S.B.S. GmbH ausgeschieden und hat seine Anteile zu gleichen Teilen an seine Weggefährten Martina Struth, Eric Bock und Franz Josef Hermann abgetreten. „Es ist natürlich schade, dass aus dem Quartett ein Trifolium wird, aber wir haben volles Verständnis für Peters Entscheidung“, so Eric Bock. „Außerdem wissen wir ja, dass unser Mitgründer uns stets unterstützen wird und sicher sobald wir wieder feiern dürfen, an jedem Zeltabend seinen Ehrenplatz einnehmen wird.“



1. Kölner Oktoberfest 2021


Das erste Kölner Oktoberfest ohne Peter Schmitz-Hellwing als Veranstalter wird – sofern Corona es zulässt - vom 18. September bis 02. Oktober 2021 im Festzelt am Südstadion stattfinden.


28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen