Nikolausschule erreicht Schritteziel


Der Matthias Scherz e. V. hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder mit ihren Familien in Bewegung zu bringen - nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit Spaß, sich bewegen zu wollen und einen tollen Preis für den nachhaltigen und digitalunterstützten Schulsportunterricht zu gewinnen.

Grundschulen nehmen über das Portal www.deutschland-wird-vital.de an einer Schrittechallenge teil und können eine sportstation gewinnen. Jeder Schritt von jeder Person im Alltag zählt und trägt zum Erreichen des Ziels und Wir-Gefühls bei.

Gelaufen wird mit Nickname, sodass jeder individuell und datenschutzkonform mitmachen kann. Danach startet der zum Einstieg niederschwellige Schrittewettbewerb für vier Wochen.

Mit Zielerreichung erhält die Schule eine sportstation. Die Volksbank Köln Bonn finanziert diese Aktion inkl. der jeweiligen sportstation für drei Grundschulen im Geschäftsgebiet der Bank mit insgesamt 12.000 Euro. In Köln hat die Nikolausschule ihr Schritteziel erreicht. Matthias Scherz, ehemaliger Fußballspieler (u. a. 1. FC Köln) sowie Vorstand des Matthias Scherz e. V. und Vorstandsvorsitzender der Volksbank Köln Bonn, Jürgen Pütz, übergaben die sportstation an die Kölner Grundschule.


Die sportstation

Die sportstation ist wie ein Computerspiel aufgebaut und ruft bei Kindern das gleiche Begeisterungsgefühl auf. Speziell entwickelte Spiele bringen auch Sportmuffel dazu, motiviert Sport zu treiben und am Ende auch mal der bzw. die Beste zu sein. Auch viele Profi-Sportvereine wie Real Madrid oder Bayern München setzen die sportstation in ihren Fußballschulen ein.

Die Sportlehrkräfte können aus einem Fundus von 80 programmierten Spielen wählen. Die sportstation kann als eine von mehreren Stationen im Zirkeltraining genutzt werden, damit jeder einmal drankommt und keine zu großen Wartezeiten entstehen. Mit einem Armband, in das ein Chip integriert ist, melden sich die Kinder vor ihrer Runde am Gerät an, die Daten können per App ausgelesen werden - natürlich datenschutzkonform. Die sportstation erstellt eine Rangliste, anhand der die Nutzer ihr Level ablesen können.

Matthias Scherz

„Wir möchten mit dem Wettbewerb und der sportstation einen nachhaltigen Beitrag zu mehr Bewegung und Spaß an gesundem Leben und im Sportunterricht leisten. Dank der Unterstützung der Volksbank Köln Bonn eG können wir hier wieder vielen Kindern eine einmalige Möglichkeit bieten und unserer Verantwortung gegenüber dieser jungen Generation gerecht werden, die es in den letzten zwei Jahren nicht leicht hatte. Es ist eine super Sache, wenn man sieht, wie man die Kids eben doch zum „aktiv sein“ bewegen kann und sie dabei einen riesigen Spaß haben. Das ist unser Antrieb und deswegen freuen wir uns sehr über die großzügige Unterstützung!“



 

Medienprofis Köln PR GmbH



0 Ansichten0 Kommentare